Der Neonazi nebenan?

Offtopic und anderes Gelaber
Antworten
Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Der Neonazi nebenan?

Ungelesener Beitrag von Dude » 19.07.2009, 17:29

Ein Nachbar von mir hat vor ein paar Stunden die Reichskriegsflagge in der Version die von 1903-1919 genutzt wurde in einen Baum bei sich im Garten gehängt. Seit einigen Jahren (bzw. genau seit der WM 2006) hat er schon die Deutsche Flagge an einer Fahnenstange in seinem Garten gehisst. Das haben wir aber immer als zu vernachlässigenden Patriotismus angesehen.
Mit der Reichskriegsflagge wird es schwierig an seiner Gesinnung zu zweifeln. Wie geht man mit sowas um?

Da es sich hier in NRW um einen "Verstoß gegen die Öffentliche Ordnung" handelt könnte ich die Polizei informieren, oder?
####

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3595
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 19.07.2009, 17:43

Wenn es bei euch die Antifa gibt einfach mal denen schreiben.

Rein rechtlich kannste ja da nix machen da die Flagge nicht verboten ist.

Vielleicht auch mal den Vermieter aufmerksammachen was er sich da ins Haus geholt hat.

Ich weis ja nicht welches Ziel du verfolgst.
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 19.07.2009, 17:46

Laut Wikipedia kommt es darauf an, wo Du wohnst.

http://de.wikipedia.org/wiki/Reichskrie ... _nach_1945
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 19.07.2009, 17:54

Ich möchte dem Typen zeigen dass er beobachtet und seine Gesinnung nicht toleriert wird. Vermieter wird schwierig, da das Haus afaik ihm gehört.

Und wie gesagt, hier in NRW ist es wohl ein Verstoß das Ding aufzuhängen...


//edit

außerdem habe ich das Gefühl dass das Timing kein Zufall ist...

http://www.n-tv.de/politik/Anti-Nazi-De ... 17765.html
####

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Apo » 19.07.2009, 19:11

Ist der Nachbar definitiv ein Nazi oder "nur" einer dieser Schwachköpfe, die nicht so recht wissen, was sie tun und/oder eine selektive Ausländerablehnung aufweisen?

Wie schaut es mit der restlichen Nachbarschaft aus? Vertreten die eher deine/eure Meinung oder ist es ungewiss und sie könnten evtl. sogar zu seiner Seite tendieren, da evtl. befreundet oder so? Nicht, dass du dich bzw. ihr euch durch Maßnahmen innerhalb der Nachbarschaft selbst ins Abseits treibst.

Ansonsten einfach mal bei der Polizei anrufen und fragen, was Sache ist.

Pure Neugier: Wie alt ist der Nachbar ungefähr?
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Ungelesener Beitrag von ictrout » 19.07.2009, 19:38

bist du sicher dass die flagge in NRW illegal ist?

dann ruf einfach die polizei an und melde es und sag du willst anonym bleiben. es kann ja jeder gemeldet haben, auch jemand der nur so am haus vorbeigegangen ist unds bemerkt hat.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 19.07.2009, 20:05

Mittlerweile ist die Flagge übrigens wieder verschwunden.

@Apo: Wie gesagt, es ist schwierig ihn ansonsten einzuschätzen - dass er jetzt die Flagge aufgehängt hat ist aber meiner Meinung nach ein eindeutiges Zeichen.

Auffällig ist, dass er die Flagge an genau der Seite aufgehängt hat an welcher sein Garten an den eines Paares angrenzt bei welchem die Frau Schwarz ist. Da ist zwar eine Hecke, und es ist von hier oben schwer einzuschätzen, aber ich denke schon dass die Flagge in einer Höhe hing in welcher die Nachbarn sie sehen konnten.

Die Straße hier ist etwas kompliziert aufgeteilt, weshalb sich einzelne "Bereiche" ergeben in welchen Nachbarn miteinander viel zu tun haben. Deren Garten grenzt zwar an unseren an, aber mit deren direkter Nachbarschaft hat man nicht den engsten Kontatk, aher ist sie schwer einzuschätzen. Der Bereich in dem ich wohne ist aber definitiv nicht auf deren Seite.

Beim Alter würde ich ca. 50 sagen.


@m9x: Illegal - Nein. "Verstoß gegen die Öffentliche Ordnung" laut Wikipedia - ja.
####

Benutzeravatar
Gizmo
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1257
Registriert: 08.03.2004, 13:27
Wohnort: Überlingen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Gizmo » 27.07.2009, 15:37

Ganz offenbar wünscht er sich das Kaiserreich zurück, ich kann mir schlimmere Gesinnungen vorstellen. :p

Antworten