Dresscode

Offtopic und anderes Gelaber
Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Dresscode

Ungelesener Beitrag von Apo » 21.11.2009, 11:42

Ahoi ahoi!

Ich "darf" heute Abend zu der goldenen Hochzeit unserer Nachbarn. Was geht da kleidungstechnisch?
Am Liebsten wäre mir einfach Jackett/Sakko, Hemd, dunkelblaue Hose und dazu halt schwarzes Schuhwerk. Oder sollte ich doch eher den Anzug auspacken?


Danke,
Apo
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von musashi » 21.11.2009, 11:43

Ich denke Sakko/hemd Kombi reicht aus, Anzug würde ich dafür auch net auspacken :)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 21.11.2009, 11:49

Deine Eltern werden auch gehen oder? Was ziehen die denn an? Aber als junger Studenten dürften Sakko und Hemd schon ok sein ;)

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von Apo » 21.11.2009, 12:25

Nee, gehe nur mit meiner Tante und an der kann ich mich schlecht orientieren. :)
Sie meinte zwar Anzug aber glauben tu ich der auch nicht mehr alles seitdem die mich mal für eine Beerdigung vollkommen falsch beraten hat. Ist zwar in einer großen Gaststätte mit jeder Menge Gästen aber ich gehöre nicht zu deren Familie, gedenke nicht zu tanzen und will auch nur das Pflichtprogramm über mich ergehen lassen und dann so schnell wie möglich weg.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

mr.no-name
Fleet Captain
Beiträge: 1095
Registriert: 06.04.2005, 20:34
Wohnort: Hannover

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von mr.no-name » 21.11.2009, 13:56

Dann viel Erfolg beim Zeit-totschlagen :)

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 21.11.2009, 15:09

Wobei es jetzt noch auf das Sakko ankäme. Wenn das aus dem Fundus von Bernd Wollersheim kommt, dann doch lieber Anzug ;-)
>kq

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von Apo » 21.11.2009, 16:17

mr.no-name hat geschrieben:Dann viel Erfolg beim Zeit-totschlagen :)
Danke! Ich hoffe ja auf diesen "besser als erwartet"-Effekt.

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Wobei es jetzt noch auf das Sakko ankäme. Wenn das aus dem Fundus von Bernd Wollersheim kommt, dann doch lieber Anzug ;-)
>kq
Vom örtlichen Herrenausstatter, ca. 180€, sehr dunkles anthrazit-schwarz, Marke gerade keine Ahnung. Aber mein Anzug bzw. Anzugoberteil ist jetzt auch nicht von besserer Qualität, einer besseren Marke oder wasauchimmer.

Und wieso kennst du Leute, wie Bernd Wollersheim (wenn auch sicherlich nicht persönlich), nach denen ich googeln muss, weil ich keinen blassen Schimmer hab, wer das sein soll? :)
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 21.11.2009, 19:46

Dunkelgrau passt immer, eine passende Hose (grau oder schwarz) wäre zwar besser, aber dunkelblau geht notfalls auch, erst recht für Verwandschaft der Nachbarn.
Bernd Wollersheim kennt man doch aus den Medien, schillernder und alleinerziehender Lude und Exfriseur. Quasi Kultfigur :)
>kq

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von Benny » 22.11.2009, 12:22

is zwar jetzt eh zu spät. aber zu so einem anlass geh ich immer in anzug hin
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.11.2009, 14:23

Hoffentlich ein anständiger und keine C&A-Ware!? ;-)
>kq

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von groundzero » 22.11.2009, 14:34

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Hoffentlich ein anständiger und keine C&A-Ware!? ;-)
>kq

Ich kenn jemanden, der läuft in sonem Teil durch die Gegend....grausamm!
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.11.2009, 15:09

Sehr gut kommt natürlich auch das Herstellerlabel am Ärmel dranzulassen...
>kq

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 22.11.2009, 20:42

Kannte mal jemanden, der öfters mit'm Lagerfeldmantel samt Label am Ärmel durch die Gegend gestiefelt ist - nach zwei subtilen Hinweisen hab' ich es dann aufgegeben ;)
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von Apo » 22.11.2009, 20:52

Uncle Doc hat geschrieben:Kannte mal jemanden, der öfters mit'm Lagerfeldmantel samt Label am Ärmel durch die Gegend gestiefelt ist - nach zwei subtilen Hinweisen hab' ich es dann aufgegeben ;)
Hast es also eingesehen und das Label von deinem Ärmel entfernt? Gut so, Einsicht ist der erste Weg zur Besserung. ;)
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

mr.no-name
Fleet Captain
Beiträge: 1095
Registriert: 06.04.2005, 20:34
Wohnort: Hannover

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von mr.no-name » 22.11.2009, 22:31

Wie war's denn - kamst du dir falsch angezogen vor? ;)

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 22.11.2009, 22:53

Hätte wohl genauer ausführen sollen "nach zwei subtilen Hinweisen hab' ich es dann aufgegeben, ihm den "Bekleidungs-Knigge" einzutrichtern." :P
Ich selber trenne mir bei Hemden und Anzügen immer alle Etiketten generell heraus (soweit es das Material zulässt), da ich es nicht mag, mit Marken "aufzutreten". Selbst gut gekleidet wo beizuwohnen kann man meiner Meinung nach durch Verarbeitungs- und Materialqualität zeigen, nicht daran, Logo xy zu haben. Und wer so etwas nur an Markenemblemen erkennt, kann mich sowieso mal kreuzweise ;)
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 22.11.2009, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.11.2009, 23:03

Auch die hinten innen im Kragen?
>kq

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von Apo » 22.11.2009, 23:03

@falsch angezogen?:
Nein, keinesfalls. Waren zwar viele Herren in Anzügen anwesend und ich war auch von einigen Familienmitgliedern des Paares, das goldene Hochzeit gefeiert hat, überrascht, wie sehr die sich in Schale geworfen haben. Aber extra Anzug auspacken, nur um sich dann stundenlang den Arsch abzusitzen ... da hat doch eh kein Schwein meine dunkelblaue Jeans zu Gesicht bekommen.

@wie war's:
Grausam! Der "besser als erwartet"-Effekt ist nicht eingetreten und dabei waren meine Erwartungen schon so im Keller, dass ich wegen dieses Anlasses die ganze Woche über schlechte Laune hatte. Gute 4 Stunden war ich da und es hat sich angefühlt, als würde ich ein Lebensjahr absitzen. Nur alte Leute am Tisch, nahezu 0 Konversation, Essen war nicht gut (Vorvorspeise sowie Vorspeise schmeckten nicht und der Hauptgang war dafür fad und vollkommen ohne Geschmack) und ein ödes und zu lautes "Show"-Programm (eine Gruppe, die unidentifizierbar gekleidet war und wie blöde trommelte, was einem in dem kleinen Saal fast das Trommelfell weggepustet hat).
Das Schlimmste war die Tatsache, dass es letzten Endes total egal gewesen wäre, ob ich nun erschienen oder ferngeblieben wäre. Dabei wurde im Zuge der Einladung noch zu meiner Tante gesagt, dass sie gekränkt wären, wenn wir nicht kämen. OK, es sind langjährige Freunde der Familie und zudem gute Nachbar, die uns auch schon den einen oder anderen Gefallen erwiesen haben. Da "muss" man dann natürlich hin. Aber ob das wirklich Not tat, denn außer Händeschütteln zur Begrüßung und ein, zwei Sätze, als sie mal die Runde machten, war da nichts.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.11.2009, 23:22

Das schlimmste bei sowas finde ich immer diese oberpeinlichen Spiele, die dann am besten nicht nur das Jubilarenpaar, sondern sämtliche Gäste mit einbeziehen. Kommt supi mit einem peinlichen Alleinunterhalter, der denkt er sei Fips Asmussens Bruder...
>kq

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 22.11.2009, 23:26

Mit ein bisschen Glück ist zumindest eins pro abend sogar gut.
idealerweise spricht man sich vorher ab, ich habe nämlich schon zweimal das gleiche an einem Abend gesehem

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von Apo » 23.11.2009, 00:01

Spiele gab es keine, zumindest nicht in den 4 Stunden, wo ich da war. Aber das war ohnehin alles so langgezogen, so dass es durchaus sein könnt, dass sowas später noch kam.
Aber mitklatschen und Wunderkerzen im Rhythmus der Musik hin- und herschwingen war angesagt. Yay ...
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von Dude » 23.11.2009, 00:08

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Auch die hinten innen im Kragen?
>kq
Hab ich mich da auch gefragt, das fänd ich schon derbe übertrieben. Und woanders sind doch bei gescheiten Sakkos bzw. Anzügen doch eh keine Markenembleme angebracht, oder? Vielleicht Embleme auf den Knöpfen, aber die sieht man ja nicht wenn man nicht genau hinschaut.

Ich habe mir vor kurzem einen Pulli von Esprit geholt, der hat leider unten links am Bund einen ziemlich großen Aufnäher (ca. 3x4cm) wo sehr dunkel auf dunklem grund der Markenname draufsteht, das nervt mich schon ein bisschen, aber auch das ist nicht zu erkennen wenn man es nicht genau anschaut, daher ists nicht so schlimm...
####

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von Benny » 23.11.2009, 07:18

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Hoffentlich ein anständiger und keine C&A-Ware!? ;-)
>kq
Hab eigentlich nur Esprit Anzüge und 2 maßgeschneiderte von Ansons
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 23.11.2009, 08:09

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Das schlimmste bei sowas finde ich immer diese oberpeinlichen Spiele, die dann am besten nicht nur das Jubilarenpaar, sondern sämtliche Gäste mit einbeziehen. Kommt supi mit einem peinlichen Alleinunterhalter, der denkt er sei Fips Asmussens Bruder...
>kq
Solche Spiele gibt es doch eher bei einer "normalen" Hochzeit und nicht bei einer goldenen. Als ich noch ein Kind war und meine Tanten geheiratet haben, fand ich solche Spiele natürlich lustig. Als ich dann selber 24 war und der erste aus meinem Bekanntenkreis im etwa gleichen Alter geheiratet hat und dort die selben Spielchen gemacht wurden, fand ich das, allerdings im Gegensatz zu anscheinend allen anderen, einfach nur nervig und peinlich.
Auf meiner Hochzeit würde es sowas nicht geben, wobei die eh komplett anders ablaufen würde, falls ich überhaupt jemals heirate...

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Dresscode

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 24.11.2009, 02:48

@KoreaEnte: ich kenne das sowohl von der grünen als auch silbernen Hochzeit. Einfach nur ätzend.
@Benny: nur weil der Herrenausstatter die Hose abgelängt hat, ist das nicht maßgeschneidert ;-) Ich sehe zumindest bei Ansons auf der HP nix von Maßkonfektion.
>kq

Antworten