HartWareBar

Offtopic und anderes Gelaber
Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 19.12.2016, 22:39

Herzlichen Glückwunsch zum Luftfahrerschein!
Was darfst du damit jetzt konkret machen?


Gerade "Bonalfederkern" gegooglet und dabei u.a. folgendes gelesen:
Für wen sind Bonellfedern geeignet?

Bonellfederkerne eignen sich besonders für zierliche Personen mit einem Gewicht bis etwa 100kg. Wer gerne etwas weicher liegt, sollte eher auf eine Bonellfederung zurückgreifen. Die Bonellfederung kann den Druck optimal verteilen und ermöglich ein sehr angenehmes Liegen.
Ich bin zierlich? :D
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 20.12.2016, 00:03

Herzlichen Glückwunsch!

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 20.12.2016, 21:58

Apo hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch zum Luftfahrerschein!
Was darfst du damit jetzt konkret machen?
Mit Ultraleichtflugzeugen fliegen. Wie konkret soll es denn sein? Passagierberechtigung werde ich noch machen und das Sprechfunkzeugnis damit Freigaben für Lufträume anfordern kann wo man ohne nicht fliegen darf.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 20.12.2016, 22:22

Darfst du alleine fliegen? Darfst du niemanden mitfliegen lassen (@Passagierberechtigung) oder geht es hier nur um die kommerzielle Passagierbeförderung?
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 21.12.2016, 19:31

Im Moment darf ich nur alleine fliegen.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 23.12.2016, 21:57

Bei meinem Smartphone hatte ich es nun schon zweiten Mal, dass es bei ca. 60% Akku einen Sprung auf 0% machte und sich dann sofort ausschaltete. Wenn ich danach google, dann heißt es "Akku defekt". :(
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 23.12.2016, 22:06

Nutzt du etwas ein Smartphone das älter als zwei Jahre ist? Kein Wunder das du dich langsam abgehängt fühlst :P

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 24.12.2016, 07:04

Mein Tablet kann das von 95% aus.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 24.12.2016, 09:49

KoreaEnte hat geschrieben:Nutzt du etwas ein Smartphone das älter als zwei Jahre ist? Kein Wunder das du dich langsam abgehängt fühlst :P
D:

Aber ja, ich nutze ein Sony Z1 Compact, das ich mir Anfang 2014 gekauft habe und mit dem ich eigentlich recht zufrieden bin. Stören tut mich nur, dass es keine weiteren Android-Updates mehr gibt und den mit 16GB viel zu knapp bemessenen Speicher.

Ich hab gestern mal kurz geschaut, was es so gibt, und mit meinen Anforderungen ...
- möglichst kompakt (gerne unter 130mm Höhe, max. 140mm Höhe)
- min. 32GB fest verbauter Speicher
- möglichst lange Update-fähig
- brauchbare Kamera
... komme ich nicht weit. Da würde es höchstwahrscheinlich wieder auf ein Sony (X Compact oder Z5 Compact) oder vielleicht ein Apple iPhone hinauslaufen. Letzteres habe ich als Firmenhandy und bin noch nicht 100% davon überzeugt.

Mal schauen, ob mein aktuelles nicht noch etwas durchhält.



P.S.:
Ich wünsch euch ein frohes Fest mit euren Liebsten! :)
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 24.12.2016, 10:03

Und nur Firmenhamdy geht nicht? Habe auch kein privates Handy mehr.

Wünsche euch auch allen frohe Festtage :)

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 24.12.2016, 13:05

Ich würde das schon gern getrennt halten. Offiziell ist die private Nutzung nicht gestattet, aber gesagt wird auch nix, so lange die Kosten nicht ausufern. Blöd wäre es halt, wenn ich es bspw. verliere oder es mir gestohlen wird. Außerdem möchte ich nicht alles auf meinem Firmenhandy installieren. Und dann kommen noch die ganzen privaten/persönlichen Dinge hinzu und halt Kram, der definitiv nicht auf ein Firmenhandy gehört (ich sag nur Whatsapp-Gruppen).
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 24.12.2016, 14:08

Ah ok, bei uns ist das gestattet und sogar gewollt. Wir zahlen 5 Euro pro Monat für die private Nutzung und dürfen dann alles nutzen. Die Kosten dürfen natürlich auch nicht ausufern, aber bei Flat in alle Netze und 10 GB Internet, geht das eigentlich nur im Ausland.

Wenn dir das Sony gefällt, wie wäre es dann mit dem Sony Xperia X Compact? Ist 129 mm hoch und erfüllt auch die anderen Vorgaben.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 24.12.2016, 23:06

Das ist bei uns etwas "komisch". Ab einem gewissen Status wird nicht mehr hingeschaut, wenn jemand sein Firmenhandy auch privat nutzt. Interessant wird es, wenn man eine Person loswerden möchte, denn dann ist die private Nutzung plötzlich wieder von Interesse. Halt blöd, weil keine explizite Erlaubnis, sondern nur implizite Duldung.

KoreaEnte hat geschrieben:Wenn dir das Sony gefällt, wie wäre es dann mit dem Sony Xperia X Compact? Ist 129 mm hoch und erfüllt auch die anderen Vorgaben.
Das habe ich u.a. im Blick. ;)
Apo hat geschrieben:[...]Aber ja, ich nutze ein Sony Z1 Compact, [...]

Da würde es höchstwahrscheinlich wieder auf ein Sony (X Compact oder Z5 Compact) oder vielleicht ein Apple iPhone hinauslaufen.[...]
Wobei das ältere Z5 Compact scheinbar schneller und dafür auch noch etwas teurer ist. Mal abwarten, wie sich mein aktuelles die nächste Zeit schlägt.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 27.12.2016, 00:44

Shit, gerade ist das Handy wieder bei 60% auf 0% gesprungen und hat sich von selbst ausgeschaltet. Eigentlich will ich mir noch kein neues Handy gönnen.

Beim Laden fängt er dann ganz normal bei 0% an und zählt die in 1er Prozentschritten hoch. Wenn ich zwischen <60 und >1% das Ladekabel ziehe, dann funktioniert es auch ganz normal. Aber eigentlich müsste es doch auch da irgendwann sich abschalten. Ansonsten hätte ich mehr davon, wenn ich es im Bereich <60 und >1% halte. :)
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 27.12.2016, 05:20

Akkuaustausch geht nicht, auch nicht inoffiziell?

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 27.12.2016, 10:18

Der Gedanke ist mir gestern dann auch noch gekommen und scheinbar ist das gar nicht so schwer:
https://www.youtube.com/watch?v=m_meIuxW6G4

Das kann man wohl auch machen lassen, wenn man es sich selbst nicht traut.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von slrzo » 27.12.2016, 17:18

Wollte ich auch schon posten, hab bei meinem Nexus 5 ebenfalls den Akku selber gewechselt. Allerdings sah mir das beim Sony Video sehr rabiat aus, da alles mit Kleber verklebt war (kA ob Handy eigentlich wasserdicht sein soll).
Ansonsten bei uns gibts z.B. im Einkaufscenter mittendrin einen Handyrepairshop, da kann man das auch abgeben geht einkaufen und währenddessen wird das Handy repariert (soweit natürlich Teile alle da sind). Denke die sind da schon einigermaßen fit da wird ja auch der Screen und so gewechselt.
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 27.12.2016, 23:54

In Bremen gibt es scheinbar einen Shop, der das macht. Ich überlege aber, ob ich das evtl. zu handyreparatur123.de schicke, denn das mit dem Entfernen der Plastikscheibe auf der Rückseite (Bruchgefahr) und das erneute verkleben bereitet mir etwas Bauchschmerzen. Kostet scheinbar 50 Euro inkl. Versand hin und zurück. Dieses Jahr aber ohnehin nicht mehr, denn das wäre mir bis Silvester zu knapp geworden.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 28.12.2016, 05:22

Wobei du eine Rückseite bei Ebay, neu, auch schon für sehr kleines Geld bekommst, falls du deine zerstören solltest.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 28.12.2016, 09:23

Ist die Frage, ob ich es mir leicht mache und etwas mehr zahle oder ob ich es selbst probiere und ggf. etwas nicht so läuft, wie geplant. :)


Ich habe heute Nacht eine Spam-/Phishing-Mail von Inkasso Marlon Pfeiffer (Absender: support@paypal.com) mit ZIP-Anhang erhalten. Angeblich habe ich irgendeine Rechnung einer Mail & Media AG über 50,72 Euro nicht beglichen.

Immer wieder ein Stück weit gruselig, wenn da plötzlich der eigene, vollständige Name (inkl. 2. Vorname), die eigene Adresse sowie die eigene (allerdings seit Ewigkeiten nicht mehr genutzte) Festnetz-Telefon-Nr auftaucht.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 28.12.2016, 12:11

Oh ja.... Leider sehr erschreckend. Gucke auch jedes mal genau hin und wundere mich, wo überall Daten verbreitet wurden
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 28.12.2016, 12:41

Ich nutze daher für Paypal eine eigene E-Mail-Adresse, die nur bekannt sein kann, wenn Paypal selber gehackt wird. Bekomme den Paypal-Spam immer auf eine der anderen Adressen und weiß dann gleich, das sie nicht echt ist. Mache ich aber nur da und ansonsten nicht für jeden Shop eine andere Adresse.

Aber es stimmt, die werden immer besser und es wundert mich nicht, dass da einige drauf reinfallen. Wenn man mal überlegt wer so alles im Netz unterwegs ist.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 28.12.2016, 13:24

Nutzt ihr 2-Faktor-Authentifizierung?
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 28.12.2016, 14:45

Überall anders ja, bei PayPal bisher nicht, obwohl es wohl gerade hier am wichtigsten wäre... Scheiß Bequemlichkeit ;)
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 28.12.2016, 15:45

Apo hat geschrieben:Nutzt ihr 2-Faktor-Authentifizierung?
Nutze ich nicht, habe aber auch kein Passwort zweimal in Verwendung, daher bilde ich mir ein, dass das als Schutz ausreicht.

Antworten