USB 1.o/2.0 Kabel - Unterschiede?

Hardwarebezogene Themen, die keinem anderen Forum zugeordnet werden können.
Antworten
Benutzeravatar
Laz-Y
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2386
Registriert: 08.03.2004, 13:02

USB 1.o/2.0 Kabel - Unterschiede?

Ungelesener Beitrag von Laz-Y » 22.07.2005, 12:23

sind die 'alten' USB kabel eigentlich andere als die 'neuen' USB 2.0 kabel? oder sind das genau die gleichen? oder hat man die kabel wirklich wegen der höheren datenrate angepasst?

würde mich deshalb interesieren, da ich nen USB 2.0 anschluss habe aber nur alte USB kabel.

Benutzeravatar
Konsumierer
Rear Admiral
Beiträge: 3621
Registriert: 08.03.2004, 20:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Konsumierer » 22.07.2005, 12:36

Hm, unwahrscheinlich, dass sich da was geändert hat.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 22.07.2005, 12:37

mir ist auch noch nichts aufgefallen.
Ansonsten einfach mal bei Reichelt den Kabelrundumschlag machen und von jedem Typ 1-2 kaufen. Dann hat man immer das passende da.

RSL
Fleet Captain
Beiträge: 1662
Registriert: 08.03.2004, 13:58

Ungelesener Beitrag von RSL » 22.07.2005, 13:05

da trotz usb 2.0 keine hohen transferraten erreicht werden - leider - sind die alten usb kabel völlig ausreichend...

Benutzeravatar
Laz-Y
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2386
Registriert: 08.03.2004, 13:02

Ungelesener Beitrag von Laz-Y » 22.07.2005, 13:07

danke für die schnellen antworten :)

Low
Captain
Beiträge: 612
Registriert: 08.03.2004, 14:32

Ungelesener Beitrag von Low » 25.07.2005, 11:33

USB1 und USB2 Blenden im Rechner unterscheiden sich vor allem bei der Isolierung. Die Kabel sind dicker.

Die Anschlusskabel sind bei USB1 und USB2 identisch, doch sind bei den "Profi" Geräten oder den etwas teureren Geräten dickere Kabel dabei.

Im Prinzip ist es wie bei den Netzteilen:

dünn => von billigen Netzteilen
mittel => standard den fast jeder kennt
dick => manche 100 Euro Netzteile haben ein dickabgeschirmetes Kabel

Dann gibts noch USB Kabel mit Ferritkern. Ob man diesen braucht oder nicht braucht kann ich nicht sagen? Schaden kann es nicht - zumal neuere Hardwarekabel diesen Kern enthalten (Beamer, teurere Mäuse...)

Hatte bislang noch kein USB2.0 Kabel mit Ferritkern ;)

Benutzeravatar
HEllRZA
Captain
Beiträge: 970
Registriert: 08.03.2004, 22:04

Ungelesener Beitrag von HEllRZA » 16.08.2005, 12:00

Hab schon von Problemen mit externen USB2.0-Festplatten gehört, die nur mit dem bei der Festplatte mitgeliefertem Kabel ordentlich laufen.

PeeZ
• • • H E l. l. R Z A • • •

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Viprex » 16.08.2005, 14:28

Hab schon von Problemen mit externen USB2.0-Festplatten gehört, die nur mit dem bei der Festplatte mitgeliefertem Kabel ordentlich laufen.
Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen und habe noch nicht herausgefunden, woran es liegt. Habe mittlerweile auch nicht weiter getestet.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
AzzKikr
Fleet Captain
Beiträge: 1726
Registriert: 14.03.2004, 13:16

Ungelesener Beitrag von AzzKikr » 16.08.2005, 16:15

ich hatte auch schon probleme:

meine cingery T2 tuts an einem reichelt billig-verlängerungskabel nicht.

an einem teuren kabel, was dicker ist und wo auch vor jedem stecker so nen "klötzchen" ist, tuts die 1a
life is great

Antworten