Full HD Fernseher für den PC-Betrieb gesucht

Monitore, Sound, Musik, DVD, Surround etc.
sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Full HD Fernseher für den PC-Betrieb gesucht

Ungelesener Beitrag von sompe » 25.01.2008, 19:12

Um meiner Spielhöhle das gewisse etwas zu geben suche ich einen LCD TV, welchen ich an die Wand hängen, mit dem Rechner verbinden (Radeon HD 2900XT) und so auf 2-3m Entfernung zocken kann. :D

Welche Geräte sind da zu empfehlen?
Die Verbindung zum Rechner würde warscheinlich optimaler Weise per HDMI erfolgen.

Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 25.01.2008, 20:19

ich gedenke das ganze mit einem sharp LC-42x20E umzusetzen.
laut hifi forum soll das bild recht ordentlich sein und über hdmi auch in full hd am lcd ankommen.
von samsung halte ich mittlerweile abstand nachdem ich nur von problemen über problemen gelesen habe...

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Ungelesener Beitrag von sompe » 25.01.2008, 20:39

Ein nettes Gerät aber 1500 Mücken sind da nicht ohne und wollen wohl überlegt sein. :)
Gleich mal nach ein paar Tests suchen.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 25.01.2008, 21:09

Bei 1500 kannst du auch einen Plasma überlegen. Panasonic hat da was im Angebot.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 25.01.2008, 21:31

Hamm' die nicht immer noch so 'ne gammlige Signalverarbeitung, wenn's um das Anschließen eines PCs geht?
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 25.01.2008, 21:34

Der Full HD ließ sich auch nativ am PC betreiben.
Die kleinen mit nicht quadratischen Pixeln sind für den PC aber nicht wirklich geeignet.

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von st3660a » 25.01.2008, 21:37

Mein Vater hat sich nen 37er FullHD von Toshiba geholt. Per HDMI nimmt der die native Auflösung, per VGA leider nicht. Dafür interpoliert er sehr gut, auch PAL Material kann man gut anschauen. Modell weiss ich grad nicht, könnte aber nachschauen falls Interesse besteht.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Ungelesener Beitrag von sompe » 25.01.2008, 22:04

Der Sharp scheint ja recht interessant zu sein aber wenn ich mir das hier durchlese, dann hat er wohl einige banding Probleme....
http://www.hifi-forum.de/viewthread-124-1610.html

Da der PC-Betrieb im Vordergrund steht sind die Plasma Bildschirme aussen vor.

Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 25.01.2008, 22:19

ja er soll hier und da leichte banding probleme haben.was allerdings der samsung LE-40F86BD und LE-40M86BD für probs haben sollen (die ich eigentlich ins auge gefasst hatte zum kauf) sind die dinge für mich verschmerzbar da laut hifi forum alle panels hier und da mal macken haben können...

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Ungelesener Beitrag von sompe » 25.01.2008, 22:24

Wie gesagt...ein guter Grund sich die Geräte im Laden vorführen zu lassen.
Beim Filme schauen fällt es vielleicht nicht unbedingt auf aber auf dem Desktop mit Sicherheit.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 25.01.2008, 22:28

sompe hat geschrieben:Wie gesagt...ein guter Grund sich die Geräte im Laden vorführen zu lassen.
Beim Filme schauen fällt es vielleicht nicht unbedingt auf aber auf dem Desktop mit Sicherheit.
Wobei du mit Full HD auf 42" bei 3m Entfernung die Schriften schon auf gigantisch stellen musst, um da noch was lesen zu können.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Ungelesener Beitrag von sompe » 25.01.2008, 22:36

Da sehe ich keine allso grossen Probleme.
Beim Tippen am Tisch sind das bestenfalls 2m Entfernung aber beim entspannten Zocken kommen dann die 3m zustande.

Derzeit nutze ich einen 24" TFT (1920x1200) und bin dabei 1 bis 0,5m vom Bildschirm entfernt.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 25.01.2008, 22:48

sompe hat geschrieben:Da sehe ich keine allso grossen Probleme.
Beim Tippen am Tisch sind das bestenfalls 2m Entfernung aber beim entspannten Zocken kommen dann die 3m zustande.

Derzeit nutze ich einen 24" TFT (1920x1200) und bin dabei 1 bis 0,5m vom Bildschirm entfernt.
3m Emtfernung mit Full HD Beamer auf 100" ist schon äußerst klein.
Und ich hab nen Notebook mit 1920x1200 auf 15.4".

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Ungelesener Beitrag von slrzo » 26.01.2008, 17:03

PatkIllA hat geschrieben:
sompe hat geschrieben:Wie gesagt...ein guter Grund sich die Geräte im Laden vorführen zu lassen.
Beim Filme schauen fällt es vielleicht nicht unbedingt auf aber auf dem Desktop mit Sicherheit.
Wobei du mit Full HD auf 42" bei 3m Entfernung die Schriften schon auf gigantisch stellen musst, um da noch was lesen zu können.
Ich habe einen Samsung M86 in 40". Vom Bett aus etwa knapp 3 Metern sind die Schriften bei 1080p wirklich recht klein. Daher ist die wichtigste Taste auf meiner Tastatur mittlerweile die Lupenfunktion ;)
Das Problem wenn man die Windows Schriftgröße erhöht sind oftmals Programme die damit nicht klarkommen und somit nur eingeschränkt nutzbar sind.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 26.01.2008, 18:18

Hat sich das ganze Schriftenskalieren bei Vista eigentlich (deutlich) verbessert? Hab' gerade keine Möglichkeit, an 'nem Vista-System zu testen, meine aber vor gut zwei Jahren gelesen zu haben, dass es ein Ziel gewesen war, Beschriftungen von Fenstern usw. ordentlich zu skalieren...
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 26.01.2008, 18:37

Wenn da Größen in Pixel angegeben sind klappt das nicht.
Mit WPF könnte das besser werden. Da kann man die ganze GUI skalieren, Vektor Icons usw.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Ungelesener Beitrag von sompe » 28.01.2008, 02:21

slrzo hat geschrieben:
PatkIllA hat geschrieben:
sompe hat geschrieben:Wie gesagt...ein guter Grund sich die Geräte im Laden vorführen zu lassen.
Beim Filme schauen fällt es vielleicht nicht unbedingt auf aber auf dem Desktop mit Sicherheit.
Wobei du mit Full HD auf 42" bei 3m Entfernung die Schriften schon auf gigantisch stellen musst, um da noch was lesen zu können.
Ich habe einen Samsung M86 in 40". Vom Bett aus etwa knapp 3 Metern sind die Schriften bei 1080p wirklich recht klein. Daher ist die wichtigste Taste auf meiner Tastatur mittlerweile die Lupenfunktion ;)
Das Problem wenn man die Windows Schriftgröße erhöht sind oftmals Programme die damit nicht klarkommen und somit nur eingeschränkt nutzbar sind.

Ich seh schon.....das entwickelt sich noch zum wahren Abenteuer für mich. :D
Hmmm.....überdenke ich die geschichte und bleibe bei meinem jetzigen Bildschirm oder wage ich den Sprung ins kalte Wasser..? *grübel*

Benutzeravatar
Peter_der_Vermieter
Rear Admiral
Beiträge: 2516
Registriert: 19.07.2004, 13:02

Ungelesener Beitrag von Peter_der_Vermieter » 28.01.2008, 08:55

full hd ist eindeutig zu klein, wenn man mehr als 2 Meter Abstand hat. Bei 1360x720 ist es bei 3 Metern noch in Ordnung.
There's plenty of room for all God's creatures. Right next to the mashed potatoes.

Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 28.01.2008, 12:21

der sharp unterstützt aber auch 1280x1024 als bildgrösse also auf 1920x1080 bist du nicht festgelegt...

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Ungelesener Beitrag von slrzo » 28.01.2008, 16:50

also mein Samsung (per DVI->HDMI angeschlossen) skaliert je nach Auflösung auch hoch. Jedenfalls 1280x1024 wird auf die Volle Größe gebracht, genauso wie 1024x768 oder 800x600 (jaja neuer PC muss her :D)
Der Sharp wird das sicherlich genauso unterstützen. Im Hifi-Forum gibts bestimmt welche die den auch am PC angeschlossen haben.

Achja, hab gerade mal wieder die Schriftgröße erhöht, damit kann ich schon aus meinen ~3m ganz okay lesen. Eignet sich aber nicht für ganze Lektüren. Problematisch sind nur Websites die ne kleine Schrift verwenden. Aber muss sagen Firefox kann das Vergrößern mittlerweile ganzg gut, ohne das die Seite verstümmelt wird.
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von st3660a » 28.01.2008, 16:55

@Seelenkrank & slrzo
Warum verwendet ihr keine passende Breitbildauflösung wie 1280x720 auf den TVs?

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Ungelesener Beitrag von slrzo » 28.01.2008, 17:19

Verwende kein 720p, da mir dann der TV mit Bildformaten nicht zurechtkommt. 1080P und auch sonst fast überall wird der ganze Schirm benutzt mit der Bildeinstellung Automatisch. Wechsel ich auf 720P stellt sich der allerdings auf 16:9 um. Er schneidet mir dann was ab und ich muss erst mühsam per Fernbedienung mehrmals klicken um das Seitenformat auf "Nur Scan" zu schalten.
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von st3660a » 28.01.2008, 17:37

Aber wenn der TV z.B. 1280x1024 auf das volle Bild hochskaliert stimmt doch das Seitenverhältnis nicht mehr, da der PC / die GraKa von einem 5:4 und nicht von 16:10 oder 16:9 ausgeht. Sprich Videos und Bilder müssten fürchterlich aussehen. Oder entgeht mir da was?

Wenn ich an Daddy's FullHD ein Notebook anschliesse nutze ich 1280x720 und hab das gleiche Seitenverhältnis von zugespieltem Material und Auflösung des TVs -> klasse Bild. Wenn ich z.B. 1024x768 einstelle hab ich links und rechts nen schwarzen Balken am TV, weil sonst das Seitenverhältnis ja nicht mehr stimmen würde.

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Ungelesener Beitrag von slrzo » 28.01.2008, 20:03

Also habs gerade ma getestet mit nem Bild von nem Quadrat. Bei 1024x768 wird das ganze bei mir in die Breite gestreckt. Wenn ich den TV dann auf 4:3 umstelle wirds natürlich richtig angezeigt. Habe aber große Balken an den Seiten.
Bei Spielen die ich z.B. in 4:3 spielen muss weil nix anderes unterstützt ist mir das aber noch nie spielbeeinflussend aufgefallen. Mag sein, dass jemand anderes sofort sieht, dass das Seitenverhältnis nicht 100% stimmt.
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 28.01.2008, 21:06

st3660a hat geschrieben:@Seelenkrank & slrzo
Warum verwendet ihr keine passende Breitbildauflösung wie 1280x720 auf den TVs?
ich habe ihn noch garnicht ;)
aber laut handbuch macht er auch das (und irgend so ne schrubbel aufläsung 13xx x irgendwas)
meinte ja nur wenns auf 1920x1080 zu klein ist kann man immernoch ausweichen auf kleinere auflösungen (oder wenn die graka in games full hd nimmer so flüssig darstellen mag)

Antworten