Kaufberatung Sat-Receiver

Monitore, Sound, Musik, DVD, Surround etc.
Antworten
Benutzeravatar
Miraculix
Captain
Beiträge: 794
Registriert: 08.03.2004, 12:17
Wohnort: SB

Kaufberatung Sat-Receiver

Ungelesener Beitrag von Miraculix » 01.11.2009, 11:11

Hi,

mein alte DVB-S-Receiver (SEG DSR 3020) fängt an zu spinnen und zeigt manche Programme nicht mehr an obwohl die Einstellungen alle richtig sind. So werden z.B. SAT1, PRO7, VOX usw., welche alle auf der gleichen Frequenz liegen, nicht mehr angezeigt, also weder Bild noch Ton. Die Kiste ist eh nicht der Überflieger und ich will einen neuen Receiver anschaffen. Aber welchen??
Was mir daran lieb wäre:
- DVB-S
- alle Sender bleiben gespeichert und werden immer angezeigt xD xD
- kurze Umschaltzeiten
- SCART, Cinch (Stereo-Ausgang reicht), HDMI-Anschluss (vielleicht wird die 32"-16:9-Röhre bald durch einen 42"-LCD ersetzt ;-) )
- verschlüsselte Programme schaue ich nicht, habe also z.B. weder Premiere noch Sky o.ä.
- Festplatte muss auch nicht sein, für Aufnahmen habe ich im PC ne Sat-Karte
- preislich....hmmm....wenns unter 100€ was gäbe?!
Vielleicht habt Ihr ja einen Tip für mich :-)

Vielleicht kennt jemand den TechnoTrend TT-micro S330 HDMI und kann was dazu sagen...
Zuletzt geändert von Miraculix am 01.11.2009, 11:16, insgesamt 2-mal geändert.
Schönen Tag :-)
Miraculix

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Sat-Receiver

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 01.11.2009, 12:16

also ich habe mit dem Skymaster DX60 bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

Habe ihm vom örtlichen Elektronikhändler für 89 € gekauft und bin sehr zufrieden was Bedienung, Größe/Aussehen des Gerätes und Funktionsumfang betrifft.

HDMI / Chinch / Scart ist alles vorhanden.

Ist aber mein erster DVB-S Haushalt, von daher kann ich den DX60 nur mit dem 30€ Gerät aus unserem Schlafzimmer vergleichen (Wo ich z.B. einige Programme NICHT bekomme, die ich aber in der Stube kriege) :D
Zuletzt geändert von Rayzor am 01.11.2009, 12:17, insgesamt 1-mal geändert.
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Sat-Receiver

Ungelesener Beitrag von Maegede » 01.11.2009, 12:43

Wir haben meiner Oma den SMART MX92 gekauft, welcher aktuell an einem 42" Samsung LCD betrieben wird. Vorteil ist, dass er auch DVB-S2 unterstützt und man ihn mit einer externen HDD über USB auch als PVR nutzen kann. Dafür kostet er aber auch rund 120€ mit Versand. Wichtig ist bei dem Gerät, dass man darauf achtet die Version 2 zu bekommen, da diese wohl deutlich leiser sein soll.
Ich kann das Teil empfehlen - vor allem wegen der guten Hochskallierung von SD Material auf FullHD.
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Benutzeravatar
Win a 2
Rear Admiral
Beiträge: 2991
Registriert: 08.03.2004, 18:32
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Sat-Receiver

Ungelesener Beitrag von Win a 2 » 01.11.2009, 18:34

Ich hab hier ne DM-800 stehen.
Superteil, kannst bei Bedarf auch eine HDD einbauen.
Liegt aber über deinem preislichen Rahmen.

Antworten