News | Steve Jobs: "Blu-ray stirbt aus"

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
LJOOVO

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von LJOOVO » 05.07.2010, 10:28

iTunes kann mir gestohlen bleiben, lieber kauf ich CDs und Blu-Rays.

Deutschland ist Internet Paradies tbh
Ich hatte das Glück, in dem Teil meines Dorfes zu wohnen, wo ADSL gar nicht hinkommt, mich 2 Jahre lang mit einem unfähigen Provider rumgeschlagen, der 4 MBit über Richtfunk anbot, die aber kaum mal geboten wurden mit enormen Latenzzeiten.
Jetzt zahl ich 60 Euro im Monat bei einem Konkurrenz Provider für das Business Paked 1.3 MBit up/down synchron.
Zumindest kann man anständig zocken, DLs mach ich nachts.

Bei mir stirbt Blu-Ray jedenfalls nicht aus.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 05.07.2010, 13:54

Wenn man ein gemeiner zynischer Ar*** ist, könnte man auch auf Jobs' Kommentar antworten, dass er wohl vor der BD ausstirbt...

Ist zwar arg unter der Gürtellinie, wer es aber als Person des öffentlichen Interesses schafft, so kontinuierlich Mist zu verzapfen, provuziert auch ein wenig ;)
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Poster

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Poster » 05.07.2010, 18:41

Der iPod Touch und das iPad haben mich überzeugt das ich die Geräte gekauft habe. Die Geräte gefallen mir so gut das ich darüber nachgedacht hatte auch noch ein MAC Book zu kaufen. Das Apple hier auf Blu-ray verzichtet kann ich nicht nachvollziehen. Sowas würde ich definitiv nicht kaufen! Wiso verzichtet Apple nicht generell auf ein optisches Laufwerk? Wer braucht das noch? Nach solch einer Ausage kann man wohl auch darauf verzichten.

Ich möchte Filme hochauflösent in 1080p anschauen und meine Filme weiterverkaufen wenn ich das will und die Filme auch auf dem Laptop schauen wenn ich das möchte. Hier ist Steve meiner Meinung nach wohl zu stark auf sein I-Tunes fixiert. Hier würde ich nie einen Film kaufen der das selbe kostet wie auf einer Blu-ray gebresst, denn ich nicht weiterverkaufen kann und auch noch eine geringere Bildqualität bietet.

Für mich wird es keinen MAC Book ohne Blu-Ray geben! Das passt aber genau zu dennen ihre Entscheidung nur ganz wenige Videoformate in iTunes und auf die Geräte von Apple zu zulassen. Scheinbar verkaufen die ab dennoch genügent MACs um so eine Aussage treffen zu können. Manchmal kann man denen ihre Entscheidungen nicht nachvollziehen...kopfschüttel...

Benutzeravatar
soLofox
Commander
Beiträge: 425
Registriert: 09.03.2004, 20:19
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von soLofox » 06.07.2010, 08:02

http://hartware.de/news_49570.html

ist das nicht passend? :D

es ist nunmal fakt, dass man etwas in der hand halten möchte. man stöbert doch lieber mal eben gemeinsam im DVD/Blu-ray regal, als die festplatte zu durchsuchen. also ich persönlich sammle DVDs/Blu-rays.

zwar sind Blu-rays teilweise noch sehr teuer, aber das wird sich natürlich mit den monaten ändern. DVDs waren am anfang schließlich auch schweineteuer.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 06.07.2010, 08:07

@solofox wenn der Download in gleicher Qualität allerdings nur 5 Euro statt 10 Euro gegenüber einer Blu-Ray kostet, würde die Umfrage bestimmt anders ausfallen. PC-Spiele kaufe ich mir auch nur bei Steam, wenn sie dort wesentlich günstiger sind.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 06.07.2010, 08:32

+unzensiert +in der Sprache in der ich es will

Also im Moment doch eher selten. Ich zumindest.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
soLofox
Commander
Beiträge: 425
Registriert: 09.03.2004, 20:19
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von soLofox » 06.07.2010, 10:21

KoreaEnte hat geschrieben:@solofox wenn der Download in gleicher Qualität allerdings nur 5 Euro statt 10 Euro gegenüber einer Blu-Ray kostet, würde die Umfrage bestimmt anders ausfallen. PC-Spiele kaufe ich mir auch nur bei Steam, wenn sie dort wesentlich günstiger sind.
also mir ist einfach ein medium mit schönem cover lieber. und wenn man sich den film dann auf bluray brennt, kommen auch wieder kosten auf einen zu. und um ein cover auszudrucken ja auch.

und ausserdem, was ist mit dem verkauf eines filmes? blurays und dvds kann man verkaufen, wie siehts mit den downloads aus? wäre das legal? wohl eher kaum, oder? schon deswegen finde ich ein medium besser.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 06.07.2010, 10:28

Ja das mit dem verkaufen dürfte deutlich schwieriger sein, das ist ein guter Punkt für eine Blu-Ray/DVD. Brennen und Cover ausdrucken würden wohl die wenigstens machen, die sich einen Film runterladen. Man kann heutzutage seinen PC doch sehr einfach mit dem TV verbinden und so den Film gucken.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 06.07.2010, 12:09

KoreaEnte hat geschrieben:[...] Man kann heutzutage seinen PC doch sehr einfach mit dem TV verbinden und so den Film gucken.
Was aber eben bei Standard-PCs nur mit Einschränkungen in der Bildqualität (Ruckeln) geht - und ich bezweifle stark, dass sich daran in der absehbaren Zukunft irgend etwas ändern wird (23,976 Hz nur als (+/-)-Näherungswerte erreichbar).
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 06.07.2010, 12:26

Die Netzwerkplayer werden ja auch immer günstiger und besser. Da kann man durch einen gemeinsamen Clock das Problem umgehen.
Bislang waren aber alle Geräte auch eher Bananenware aber das Konzept ist gut. Leider passt da der Kopierschutz nicht rein. Vielleicht lernt die Filmindustrie ja da von der Musikindustrie, die letztlich DRM aufgegeben hat.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 06.07.2010, 12:39

Jap, wobei ich auch stark bezweifle, dass Apple den Funktionsumfang eines C-200 o. ä. erlauben würde. Selbst nachdem sie ihr Musik-DRM aufgegeben haben, führen sie ja dennoch keinen FLAC-Support ein (dass man in FLAC kein DRM darf, war ja der Grund für Apples Eigenentwicklung vom ALAC). Von ReplayGain ganz zu schweigen...
Nutze meinen HTPC eigentlich nur noch als Musik-Player oder die eventuelle Video-Bearbeitung.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 06.07.2010, 18:12

Echt die Videos ruckeln dann? Bekomme morgen meinen TV und wollte dann auch den PC damit verbinden und Videos gucken. Kann ich mir das also sparen?

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 06.07.2010, 18:15

100%ig ruckelfrei ist ganz viel gefummel bis unmöglich.
http://www.d65.de/wiki/ReClock

Den Netzwerkplayer der wirklich glücklich macht scheint es aber auch noch nicht zu geben.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 06.07.2010, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 06.07.2010, 18:20

Bedeutet also, dass die Filme auf meinem PC-Monitor genauso ruckeln wie auf dem TV, oder habe ich das falsch verstanden, denn da ruckelt bei mir nichts, auf jeden Fall ist es mir noch nie aufgefallen.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 06.07.2010, 18:23

So ist es (anders herum, also auf dem TV genauso wie am PC). Natürlich kommt es sehr auf die subjektive Wahrnehmung an und das böse Wissen, wenn man weiß worauf man achten muss...
Beim C-200 sind zwar mittlerweile die Bugs recht gut behandelt (was Standard-Formate/ISOs angeht), die angepriesene bessere Bedienoberfläche lässt aber schon seit vielen Monaten auf sich warten. Und die Bedienung ist neben der eingeschränkten Netzwerkleistung (12-14 MiB/sec in der Praxis bei GBit-Anbindung) der Hauptnachteil. Da sind aber alle der "guten" leider gleich gut/schlecht. Dazu fangen HD-Inhalte an zu ruckeln, wenn man gleichzeitig etwas auf die interne Platte kopiert (was diese ohne Probleme gleichzeitig schaffen würde).
Aber alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät, besonders da ich schon fünf Jahre HTPC-Quälerei hinter mir hab' und immer noch nicht wirklich glücklich mit meinem bin.
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 06.07.2010, 18:25, insgesamt 2-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 07.07.2010, 20:02

Habe meinen TV jetzt hier und kann meine koreanische Serien ohne Ruckeln auf dem TV angucken, verbunden über ein HDMI-Kabel mit dem PC. Ich sehe auf jeden Fall keine, als sag mir bitte auch nicht, auf was ich achten muss ;) Ich habe übrigens 60 Hz eingestellt, wie es in der Anleitung des TV empfohlen wurde. Blu-Rays werden von meinem externen Blu-Ray-Player wiedergegeben, ohne PC.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 07.07.2010, 20:05

Sie sind da :)

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Dude » 08.07.2010, 01:39

Welche Serie wird denn in 24p aufgenommen? Auch auf Blu-Rays ist non-24p Material übrigens nicht unüblich.
####

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 08.07.2010, 09:56

...aber das nicht-24p-Material auf BDs sind doch in 99 % SD-480i/576i-Videos, die einfach von den jeweiligen DVDs übernommen worden sind.
Und alle aktuellen Serien, die in HD produziert werden, liegen auf BD doch in 23,976 fps vor, oder?
(das ist zumindest meine Erfahrung)
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 08.07.2010, 09:58, insgesamt 2-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 08.07.2010, 18:11

Es gibt auch 1080i Material auf BDs. Zum Glück selten, aber das kommt vor.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 08.07.2010, 18:25

Ist mir bei Filmen bislang ein einziges Mal untergekommen ("Lie With Me"-BD), ist technisch gesehen aber auch eine sensationell schlechte BD (1080i50), bei der man meint, ein Azubi hätte 'ne PAL-DVD hochskaliert. Bei Konzert-BDs etwas öfter, auch 1080p30. Aber insgesamt würde ich diesen Anteil auf <1% der Gesamtmasse schätzen ;)
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 08.07.2010, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Dude » 08.07.2010, 19:12

Bei Serien würde es mich wundern wenn die in 24p aufgenommen würden, da die ja auch afaik nirgends in 1080p (sondern eher i) ausgestrahlt werden, oder?

Andererseits werden zumindest in den USA die high-profile Serien auch tatsächlich auf Film aufgenommen, daher kann es auf jeden Fall sein dass die in 24p vorliegen.
####

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 08.07.2010, 20:14

Bei den Amis (nur auf deren Serien beziehe ich mich) läuft das doch seit geraumer Zeit so: Produktion in 1080p24, Austrahlung in 1080i60, was je nach Hardware beim Konsumenten wieder auf 1080p24 gebracht werden kann.
Bitte korrigieren, sollte ich mich täuschen.
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 08.07.2010, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Firefly
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3327
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Raum Ludwigsburg (Stuggi)
Kontaktdaten:

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von Firefly » 12.07.2010, 21:58

Um zurück zum Topic zu kommen :)
Ich war auch einer der sich gefreut hat, als es im PSN Filme zum Download gab.
Musste dann aber folgendes feststellen:

Preis = Ladenpreis nur ohne etwas im Regal
Ton = Was???? Alles nur 2.0 (gut mittlerweile gibts wohl nen paar mit 5.1)
HD = Noch teurer als Blurays bei Amazon.

Nein danke... Da bin ich mit AmazonPrime i.d.R. fast genausosschnell dran und hab etwas im Regal.

Also, reine DL Filme kämen für mich nur in Betracht, wenn ich max 2/3 vom tatsächlichen momentanen Ladenpreis zahlen müsste. Natürlich nur ohne Abzüge in Bild / Tonqualität.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: News | Steve Jobs:

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 12.07.2010, 22:02

@Firefly
Full Ack von mir. Bei XBox Live sieht es auch nicht anders aus. Wenn ich einen Film per Download kaufen sollte, dann nur ohne Qualitätseinbußen (Bild+Ton) und erheblich günstiger als auf Scheibe. Für mich persönlich wären es nicht mal 2/3 des tatsächlichen Ladenpreises, sondern eher die Hälfte. Bei PC-Games und Steam halte ich es genauso und bei Steam gibt es mittlerweile relativ oft "Sales" in denen Spiele deutlich unter dem halben Ladenpreis weggehen. Dann kann ich auch damit leben, die Spiele nicht auf dem Gebrauchtmarkt verkaufen zu können.

Antworten