News | Terratec ist zahlungsunfähig

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9219
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Terratec ist zahlungsunfähig

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 10.10.2012, 23:46

Terratec aus Nettetal ist seit vielen Jahren bekannt für seine Sound- und TV-Karten sowie Noxon Internetradios, hat aber Anfang diesen Monats Insolvenz angemeldet. Im letzten Monat hatte sich das Unternehmen schon in die "H&S Entwicklungsgesellschaft" umbenannt, um die Marke Terratec nicht zu beschädigen, jetzt soll das Unternehmen über das Insolvenzverfahren gerettet werden.


http://www.hartware.net/news_56073.html

Warhead
Lt. Junior Grade
Beiträge: 42
Registriert: 04.06.2007, 22:30

Re: News | Terratec ist zahlungsunfähig

Ungelesener Beitrag von Warhead » 11.10.2012, 07:05

jetzt wo es erwähnt wird, kommt mir die marke wieder ins gedächtnis. dachte aber die wären schon lange weg vom fenster :?

Ein Gast

Re: News | Terratec ist zahlungsunfähig

Ungelesener Beitrag von Ein Gast » 11.10.2012, 07:06

Schade eigentlich, ich habe immer gerne Sachen von denen genutzt.

Diese Meldung kommt aber nicht wirklich überraschend für mich. Gerade im Bereich der Soundkarten tauchten in letzter Zeit immer verstärkt andere Namen auf und Terratec hat sich hier wohl mehr oder weniger zurück gezogen.

MrJones5000

Re: News | Terratec ist zahlungsunfähig

Ungelesener Beitrag von MrJones5000 » 11.10.2012, 10:23

Ein Gast hat geschrieben:Schade eigentlich, ich habe immer gerne Sachen von denen genutzt.

Diese Meldung kommt aber nicht wirklich überraschend für mich. Gerade im Bereich der Soundkarten tauchten in letzter Zeit immer verstärkt andere Namen auf und Terratec hat sich hier wohl mehr oder weniger zurück gezogen.
Geht mir genauso, allerdings haben Sie auch nie neue Produkte rausgebracht, sondern ein jahrzehntlang immer dasselbe Produkt verkauft.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Terratec ist zahlungsunfähig

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 11.10.2012, 10:41

Terratec waren die mit guter Hardware und furchtbaren Treibern.

Brokoli1

Re: News | Terratec ist zahlungsunfähig

Ungelesener Beitrag von Brokoli1 » 11.10.2012, 11:45

@Iruwen

Erinnert mich an creative^^

MrJones5000

Re: News | Terratec ist zahlungsunfähig

Ungelesener Beitrag von MrJones5000 » 11.10.2012, 12:50

Brokoli1 hat geschrieben:@Iruwen

Erinnert mich an creative^^
Kein Grund die Terratec-Treiber gleich so zu beleidigen!

mr.no-name
Fleet Captain
Beiträge: 1095
Registriert: 06.04.2005, 20:34
Wohnort: Hannover

Re: News | Terratec ist zahlungsunfähig

Ungelesener Beitrag von mr.no-name » 11.10.2012, 14:32

@Iruwen: Das war auch meine Erinnerung, die mir beim Lesen der Überschrift hochkam ;)

Gast

Re: News | Terratec ist zahlungsunfähig

Ungelesener Beitrag von Gast » 11.10.2012, 20:14

Also die TV-Produkte kann man wirklich nur empfehlen. Kosequent BDA-fähige Treiber - günstiger Produktpreis und allgemein gute Verfügbarkeit. Ich würde ein Ableben von Terratec persönlich bedauern. Solln'se mal Ihr Know-How in die Entwicklung von MST-Hubs stecken - damit hätten sie eine Monopolstellung in dem Sektor.

Ashley J. Williams

Nicht wirklich schade drum!

Ungelesener Beitrag von Ashley J. Williams » 13.10.2012, 09:58

Terratec war mal gut aber dann kam der Sell-Out!

Meine Cinergy H2 z.B. hielt ewig und hatte einen super Empfang bzw. Bildqualität.
Die H5 ist dagegen eine Katastrophe mit Aussetzern und Abstürzen bis zum heutigen Tag.

2009 hat man die eigene Entwicklungsabteilung dicht gemacht und war seit dem nur noch einer von vielen Resellern. Die Produkte hatten immer mehr Fehler und der Support wurde immer schlechter. Allerdings hat man aufgrund des bis dahin erworbenen Rufs Premiumpreise verlangt. Also der klassische Ausverkauf einer Marke zum Zwecke der kurzfristigen Gewinnmaximierung mit geplanter anschließender Liquidation und Weiterverkauf derselben. Und diese "Strategie", für die irgend eine Managementberatung noch eine ordentliche Stange Geld gesehen hat, geht jetzt auf...

Antworten