News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9054
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 22.06.2013, 22:45

Das kommende Apple iPhone 5S soll laut mehreren Quellen, darunter der Topeka Capital Analyst Brian White, einen Fingerabdruck-Scanner implementieren. Bisher handelte es sich aber bei allen Angaben dazu nur um Gerüchte. Jetzt tauchen weitere Anzeichen dafür auf, dass Apple sein nächstes Smartphone mit der Technik ausstattet: Über das US Patent and Trademark Office (USPTO) ist ein Patent für Apple herausgegeben worden, das einen Fingerabdrucksensor für den Rahmen eines Geräts aus Plastik oder aber Metall beschreibt. Der Sensor soll sehr kompakt sein und sich damit für mobile Endgeräte eignen.


http://www.hartware.de/news_58065.html

ekodesgarrigues

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von ekodesgarrigues » 22.06.2013, 23:03

Wieder ein Patent ohne Eigenleistung.

Gast123

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von Gast123 » 22.06.2013, 23:43

Selbst verständlich macht eine solche Technologie Sinn, um sich zB vor Diebstählen zu schützen, wenn ohne den Fingerabdruck das Handy nichtmal auf Werkszustand zurückgesetzt werden könnte ->Diebstahl wird unattraktiv

Aber zu welchem Preis? Man verknüpft sein Handy, den nötigen Itunes Account, seine Mobilfunknummer und dessen Vertragsdaten direkt mit seinem Fingerabdruck. Die nächste und letzte Ausbaustufe der absoluten Kontrolle und Verfolgbarkeit wäre eine Identifizierung per DNA Sample...

Ich hätte nie gedacht in welch kurzer Zeit sich die Menschheit auf George Orwells 1984 zubewegt.

Benutzeravatar
Snooty
Captain
Beiträge: 871
Registriert: 30.03.2004, 17:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von Snooty » 22.06.2013, 23:48

Gast123 hat geschrieben:Selbst verständlich macht eine solche Technologie Sinn, um sich zB vor Diebstählen zu schützen, wenn ohne den Fingerabdruck das Handy nichtmal auf Werkszustand zurückgesetzt werden könnte ->Diebstahl wird unattraktiv
Ich wette, dass der Schutz nach ein paar Tagen - wenn nicht schon gleich am Erscheinungstag - irgendwie ausgehebelt wird ;-)

War ja bei anderen Sicherheitsfeatures - Passwortschutz, Pineingabe, auch schon der Fall.

Exodus 4D

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von Exodus 4D » 23.06.2013, 00:06

So hätte die NSA dann auch gleich ne ganze Palette Fingerabdrücke zum Datenabgleich zur Verfügung. Da (laut Wiki) Apple wohl auch eng mit der NSA kooperiert:

http://de.wikipedia.org/wiki/PRISM_(%C3 ... sprogramm)

UnknownAlex

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von UnknownAlex » 23.06.2013, 00:30

Und was ist daran so neu?
Das haben meine Lenovo Notebooks schon seit etlichen Jahren.
da wird der fingerabdruck auch beim herüberstreichen in der Bewegung erfasst.
und da kräht kein Hahn nach...

aber jetzt wos von Ap(zock)le kommt ist es was aufregend neues...

MfG
Alex

Gast

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von Gast » 23.06.2013, 00:41

Gast123 hat geschrieben: Ich hätte nie gedacht in welch kurzer Zeit sich die Menschheit auf George Orwells 1984 zubewegt.
Die Menschheit ist größtenteils nunmal total verdummt, In 50 Jahren werden wir alle zentral erfasst, analysiert und überwacht sein .. natürlich nur zur Terrorabwehr xD

Gast

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von Gast » 23.06.2013, 01:04

hmmm, fingerabdruck-sensor wär schon albern. noch sinnloser als induktionsladung. bitte ned.

noch nerviger:
"aber jetzt wos von Ap(zock)le kommt ist es was aufregend neues..."
"Wieder ein Patent ohne Eigenleistung."

egal wie man zu apple steht, euch sollte klar sein, dass man schwerlich irgend ein statement von euch ernst nehmen kann, wenn so'n kinderquatsch mit drinsteht. gleiches gilt auch für jegliche form von formulierungen wie "micro$oft", mikroweich, google datenkrake, runde ecken, schlepptop, schleppie, zum bleistift etc etc etc. das ist so wie bei den leuten, die einem uralte witze erzählen und sich dann mega clever fühlen.

Rumpel

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von Rumpel » 23.06.2013, 09:01

Das mag sein.
Aber das tolle ist das all diese bezeichnungen nicht von ungefähr kommen.
Es ist alles wahr.

Gast

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von Gast » 23.06.2013, 09:31

Rumpel hat geschrieben:Das mag sein.
Aber das tolle ist das all diese bezeichnungen nicht von ungefähr kommen.
Es ist alles wahr.
nonsens. ist aber auch alles schon tausendmal durchdiskutiert worden. wer einigermassen offen für argumente ist, der hat dies auch mitlerweile begriffen.

es gibt genug, was man an apples und microsofts und googles vorgehensweisen kritisieren kann. der genannte, ausgelutschte quatsch, gehört allerdings kaum dazu.

"ah, guck mal, apple gibt wieder was als innovation aus, was keine ist", gehört dabei so ziemlich zu den dümmsten und einfältigsten. hat auch in ner diskussion kaum was zu suchen. ist genauso wie ne post, die nur beinhaltet "guck mal, microsoft verhälrtsich wieder kundenfeindlich" oder "google/facebook sammelt mal wieder kundendaten". es sind, egal wie man dazu steht, nullaussagen. derjenige liest den thread title und tippt das rein, weil er denkt, damit clever sein zu können. isser aber nicht, er holt sich nur die bestätigung die er haben will von anderen vollpfosten.

schlimmer noch, "weisste mein schläppi" = "hahahaha, verstehste? schläppi, für schleppstop, für laptop, den muss ich auch schleppen, hahahaha?" ja, echt, super. noch nie gehört. haste dir selbst ausgedacht, oder? uiuiui.

booomupsmjfmemdc

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von booomupsmjfmemdc » 23.06.2013, 11:13

gast, wieso ausgelutschter quatsch? bisher hat apple halt einige sachen, die ganz klar prior art waren, patentiert, als extreme eigenleistung angepriesen und seine konkurenz mit dem patent oder geschmacksmuster ziemlich stark angegangen.

siehe slide to unlock.

beim geschmacksmuster find ich auch dass die konkurenz äusserlich nicht eine eins zu eins kopie rausbringen sollten, aber auch da hat apple so was von uebertrieben... die angegangenen samsung tablets waren sogar im 16:9 format und sehr aehnlich bloed beim galaxy s2.

also... du machst mir den eindruck von einem bezahlten schreiberling, oder ziemlich guten troll.

T.Lancer

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von T.Lancer » 23.06.2013, 12:40

Fingerabdruckscanner ist nichts neues. Motorola hatte das schon seit Jahren mit dem Atrix gemacht. Die haben das nur nicht vernünftig als Feature vermarktet.

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 23.06.2013, 12:50

Wo lest Ihr eigentlich, dass irgendjemand es als neu oder als innovativ bezeichnen würde? Ich lese hier nur von Gerüchten und von einem Patent.
Keinen Kommentar von Apple.

Immer schön rumnörgeln, ohne dass es irgendwelche Gründe gibt - man macht sie sich einfach selbst. Wie die Rentner am Küchenfenster.
Zuletzt geändert von -.B_Rabbit.- am 23.06.2013, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Darkskull1988
Ensign
Beiträge: 26
Registriert: 18.05.2013, 14:49

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von Darkskull1988 » 23.06.2013, 14:57

Ich bin selbst ein "Applegegner" aus Gründen, die hier keine Rolle spielen und nicht in die DIskussion gehören.
Es wird nirgendwo erwähnt, dass sie das als Innovativ ansehen und direkt einbauen.
Es gibt genug Patente, die nicht bis kaum benutzt werden.
Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, dass Apple das nicht einsetzen wird.
Newsbot hat geschrieben:das einen Fingerabdrucksensor für den Rahmen eines Geräts aus Plastik oder aber Metall beschreibt.
Wenn man etwas so schwammiges durchgehen lässt, muss man sich nicht wundern, wenn es wieder massig Klagen geben wird...

vitalik

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von vitalik » 23.06.2013, 16:20

Gast hat geschrieben:
Rumpel hat geschrieben:Das mag sein.
Aber das tolle ist das all diese bezeichnungen nicht von ungefähr kommen.
Es ist alles wahr.
nonsens. ist aber auch alles schon tausendmal durchdiskutiert worden. wer einigermassen offen für argumente ist, der hat dies auch mitlerweile begriffen.

es gibt genug, was man an apples und microsofts und googles vorgehensweisen kritisieren kann. der genannte, ausgelutschte quatsch, gehört allerdings kaum dazu.

"ah, guck mal, apple gibt wieder was als innovation aus, was keine ist", gehört dabei so ziemlich zu den dümmsten und einfältigsten. hat auch in ner diskussion kaum was zu suchen. ist genauso wie ne post, die nur beinhaltet "guck mal, microsoft verhälrtsich wieder kundenfeindlich" oder "google/facebook sammelt mal wieder kundendaten". es sind, egal wie man dazu steht, nullaussagen. derjenige liest den thread title und tippt das rein, weil er denkt, damit clever sein zu können. isser aber nicht, er holt sich nur die bestätigung die er haben will von anderen vollpfosten.

schlimmer noch, "weisste mein schläppi" = "hahahaha, verstehste? schläppi, für schleppstop, für laptop, den muss ich auch schleppen, hahahaha?" ja, echt, super. noch nie gehört. haste dir selbst ausgedacht, oder? uiuiui.
So ein Troll. Was haben Fakten, wie die über klagewüttige Konzerne mit deinen dämlichen Wortspielen zu tun. Tut mir leid aber ich habe hier noch niemanden Schläppi schreiben gesehen.
Du denkst, dass der ganze Quatsch dich nichts angehen? Klar, die Konzerne finden das Geld auf der Straße, dass sie für die ganzen Prozesse verbrennen. 1 Milliarde hier noch eine da und du glaubst nicht, dass dadurch du im Endeffekt mehr für das Gerät bezahlen muss.
Dass manche Patente auch irgendwelcher Mist sind, wurde ja auch dadurch bewiesen, dass etliche bereits wieder kassiert wurden. Da fragt man sich wirklich, warum es nicht vorher genauer geprüft wird. Mag sein, dass man es ja durch ein Gerichtsverfahren auf die Probe stellen kann, aber der kleine Mann wird es sich eben nicht leisten können.

Kein Apple Boy

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von Kein Apple Boy » 23.06.2013, 16:32

apropos knacken...

Wie war das mit dem Android Entsperrmuster? HUEHUEHUE! Nein ich glaube nicht dass Apple oder Android durch solche "Features" sicherer werden. Anständiges reaktionsschnelles Patch Management wäre für sowas nötig, ham' se aber nich ...

Hach da kommen mir ja schon fast die Tranchen wenn ich sehe wie Apfelboi und Androiboi sich bekriegen ... :')

vitalik

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von vitalik » 23.06.2013, 20:16

Kein Apple Boy hat geschrieben:apropos knacken...

Wie war das mit dem Android Entsperrmuster? HUEHUEHUE! Nein ich glaube nicht dass Apple oder Android durch solche "Features" sicherer werden. Anständiges reaktionsschnelles Patch Management wäre für sowas nötig, ham' se aber nich ...

Hach da kommen mir ja schon fast die Tranchen wenn ich sehe wie Apfelboi und Androiboi sich bekriegen ... :')
Bei Android kannst du doch deine ganzen Daten auf dem Smartphone verschlüsselt lassen und wenn du dann auch ein buchstaben/zahlenpasswort auswählst (gewisse Länge vorrausgesetzt), kommt niemand an die Daten ran.

Ist das "Patch Managment" (ich liebe es, wenn man zu jedem Mist ein Fachbegriff erfindet, hab grade ITIL hinter mir) bei Apple denn so lahm?

booomupsmdjdms

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von booomupsmdjdms » 24.06.2013, 00:13

naja, seit dem letzten update dass mir auf dem ipad 3 den store schwer benutzbar und wifi weniger zuverlässig gemacht hat, sind schn einige monate vergangen.
aber ios schottet die apps und funktionen so ab, dass wohl wenige massenhaft gefährliche luecken auftauchen und schnelle fixe benötigen.

obwohl, da habe/hatte ich auch meine zweifel als man doch sehr lange nur eine website aufrufen musste fuer den jailbreak. (hatte dazumals noch kein ios gerät).

kfh
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: 26.01.2005, 09:31

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von kfh » 24.06.2013, 10:33

Also ich finde das ein topp Feature!! Mich nervt die andauernde Code-eingabe wenn man nur fix was nachschauen will schon sehr sehr lange!
Habe mir schon oft gedacht dass es doch super praktisch wäre wenn das Mobiltelefon den berechtigten Benutzer anhand seines Fingerabdruckes erkennen würde. Man hat eh immer die Finger dran ;-)

Wer Sicherheitsbedenken hat muss es ja nicht nutzen!

Wenn dieser Sensor am 5S dran ist ist es 100%ig gekauft!! :-D

vitalik

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von vitalik » 24.06.2013, 18:54

kfh hat geschrieben:Also ich finde das ein topp Feature!! Mich nervt die andauernde Code-eingabe wenn man nur fix was nachschauen will schon sehr sehr lange!
Habe mir schon oft gedacht dass es doch super praktisch wäre wenn das Mobiltelefon den berechtigten Benutzer anhand seines Fingerabdruckes erkennen würde. Man hat eh immer die Finger dran ;-)

Wer Sicherheitsbedenken hat muss es ja nicht nutzen!

Wenn dieser Sensor am 5S dran ist ist es 100%ig gekauft!! :-D
Du machst eine Investition von 600 an einem Feature fest?

!nil

Re: News | Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Ungelesener Beitrag von !nil » 24.06.2013, 20:11

Es gibt genug Leute für die ein bestimmtes Feature kaufentscheidend ist. Das ist nichts ungewöhnliches.
Zum Thema Fingerabdruckscanner fällt mir dieses fast zehn Jahre alte Video ein:
http://chaosradio.ccc.de/media/video/cc ... bdruck.m4v

Antworten