News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8765
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 18.03.2014, 09:47

Aktuell tauchen Gerüchte um das kommende Apple iPhone 6 auf. Demnach solle das nächste Smartphone-Flaggschiff des Herstellers aus Cupertino einige neue Sensoren mit sich bringen: Temperatur, Luftdruck und -feuchtigkeit messe das iPhone 6 angeblich. Samsung hatte ähnliche Sensoren bereits mit wenig Tamtam in sein Galaxy S4 integriert. Laut dem Analyst Su Chang Xu (ESM-China) wolle Apple genau an dieser Stelle nachziehen. Dies sollen anonyme Quellen aus Apples Kreisen bestätigt haben. An den Meldungen könnte etwas dran sein, denn das iOS 8 soll Unterstützung für neue Techniken einführen.


http://www.hartware.de/news_60233.html

Benutzeravatar
one
Fleet Captain
Beiträge: 1054
Registriert: 13.05.2012, 23:21

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von one » 18.03.2014, 10:23

Hmm. Zumindest Temperaturmessung gabs schon auf Handys vor Samsung. Ob es einen tatsächlichen Mehrwert bedeutet stelle ich aber in Frage. Klar kann man mal eben schauen wie der Luftdruck und die Temperatur ist aber mal ehrlich das ist auch in Windeseile gegoogelt. Und Zuhause hat man ohnehin einen Thermometer rum hängen wenn man an den Innentemperaturen interessiert ist.

Ein Gast
Lt. Commander
Beiträge: 133
Registriert: 20.02.2014, 07:30

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von Ein Gast » 18.03.2014, 10:47

Wie soll das überhaupt funktionieren? Da ich mein Handy in der Hosentasche mit mir herum trage, wird es ständig Werte um 36°C anzeigen. Und zu warten, bis sich das Ding amgepasst hat, will man ja auch nicht.

Dino
Commander
Beiträge: 468
Registriert: 25.10.2012, 14:15
Wohnort: Keller

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von Dino » 18.03.2014, 11:16

Geil, endlich ein Handy das Apple von uns angeschissen haben will ...

Wer hat den höchsten Ladedruck beim furzen? 3 ... 2 ... 1 ... GO! Und schön alle das AyFohn am ankacken, wenn Material mitkommt ... zurecht!

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 18.03.2014, 12:03

Dann fehlt aber noch der olfaktorische Sensor :-D

Dino
Commander
Beiträge: 468
Registriert: 25.10.2012, 14:15
Wohnort: Keller

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von Dino » 18.03.2014, 13:25

Ne, wenn Material mitkommt öffnet Siri automatisch die iRateMyCrap (iRMC) App, bewertet Gewicht, Füllgrad, Konsistenz und stellt einen Vergleich mit anderen online eingestellten Bildern von iRMC her um am Ende des Jahres einen "Crap of the Year 2014" küren zu können. So sieht's aus schöne neue Welt!

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von Dude » 18.03.2014, 13:54

...und das traurigste ist - das Niveau ist trotzdem noch höher als bevor die Kommentare für Gäste geschlossen wurden.
####

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 18.03.2014, 13:57

Sicher?
Was ich hier lese ist bei "einigen" kein großer unterschied festzustellen...
Zuletzt geändert von Lustmolch am 18.03.2014, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 18.03.2014, 14:04

Und der einzig sinnvolle Kommentar neben ones kommt von einem Gast der sich nach der Sperre registriert hat ;)
Zuletzt geändert von Iruwen am 18.03.2014, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.

Think3r
Lt. Commander
Beiträge: 135
Registriert: 07.08.2011, 18:25

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von Think3r » 18.03.2014, 22:03

Wir müssen uns wohl dran gewöhnen: die Smartphones der Zukunft haben immer mehr Sensoren. Das wird das große Verkaufsargument werden. Viel mehr gibt's da wohl nicht. *schulterzuck*

Dino
Commander
Beiträge: 468
Registriert: 25.10.2012, 14:15
Wohnort: Keller

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von Dino » 19.03.2014, 12:58

Dann reden wir doch mal Klartext was "Temperatur, Luftdruck und -Feuchtigkeit" das bringt, ganz unabhängig vom Hersteller (aber am Handy):

- Temperatur: Najaaaaaaaaa für 0 - 35°C reicht auch WetterDOTcom, wenn's Deutschland über 35°C schafft braucht man sich nicht in den eigenen 4 Wänden gegenversichern dass es wirklich so warm ist(P.S: Fenster aufreißen hilft nicht). Darüber hinaus sollte man das Telefon eh nicht benutzen wenn man sich innerhalb der Spezifikationen des Herstellers bewegt.

- Luftdruck: Jetzt wird's interessant: Wenn der Luftdruck von den Werten die man gemessen nachlesen kann anfangen sollte drastisch abzuweichen in kurzer Zeit, würde ich ganz schnell abhauen. Ne warte dafür isses dann schon zu spät: Wer sämtliche Sturmwarnungen die bis dahin schon mit Sicherheit an die Öffentlichkeit getragen wurden ignoriert, den wird mit zu 1000% Schwörfaktor ein Luftdrucksensor (im Handy) nicht mehr aus der Scheisse heil rausbringen, wer so extrem wie ein Fisch durch die Gegend rennt, der will in ein massives Unwetter geraten, das nennt sich dann Darwinismus!
Wissen meine Kritiker eigentlich in welchem Abstand (Zeit!) es Sinn macht den Luftdruck zu messen, wo und wie zu messen ist um konsistent brauchbare Ergebnisse zu bekommen? Meint Ihr morgens aufm Weg zur Arbeit in der S-Bahn macht es Sinn den Luftdruck zu messen um Rückschlüsse für das kommende Wetter zu machen? Oder meint ihr Menschen die ein Barometer (das ist der Begriff ohne ITismus by the way für das Gerät) an einem möglichst immer schattigem Plätzchen draußen platzieren, seit hunderten von Jahren waren dümmer wie ein paar verschissene wannabe IT-Nerds mit einem "Smartphone"?
Richtig (optisch ansprechend) coole Wasserbarometer nach dem Entwurf von Goethe gibt es für 25 € oder bestimmt auch schon weniger wenn man sich Mühe gibt beim suchen. Aber natürlich wusste das hier schon alles jeder, weshalb es logisch von mir korrekt war den funktionalen Wert anzuprangern und noch logischer ist von irgendwem dann die "oh sei doch nicht so gemein" Karte gezeigt zu bekommen because fuck you.

Bin noch nicht fertig, hab da noch was in petto:

- Luftfeuchtigkeit: 0% im Nerd Serverkeller, macht euch darum keine Sorgen, die Uralt Schimmelhardware ist safe (obwohl großteils bis 95% zugelassen, anyways)! Jedenfalls solange ihr nicht in dem Keller schlafen müsst. Ach so außerhalb von ITismus heißen die entsprechenden Meßgeräte Hygrometer, ich weiß hat jeder schon gehört, weiß jeder Bescheid wie's funktioniert etc. pp. Die ideale Luftfeuchtigkeit liegt bei Wohnräumen irgendwo zwischen 40 und 60% @ 20°C, das Schlafzimmer sollte nur 18°C haben. So was bringt mir EIN Sensor für die ganze Wohnung / Haus? Oh nice, wenn ich in einen Raum reinlaufe stelle ich fest ob ich ggf. Lüften sollte damit ich mich weder unwohl fühle noch Gefahr laufe mir Schimmel im Haus einzufangen. Eigentlich sollte meine Argumentation bis dahin schon genügen aber ich sag es nochmals: Was bringt mir EIN Sensor wenn ich Schimmel im Haus / Wohnung verhindern muss @ Handy vs. die üblichen Hygrometer die man durchaus schon ab 5 € / Stück haben kann? Ihr wollt wissen ob es wirklich so warm draußen ist oder ob ihr wegen der Luftfeuchtigkeit schwitzt? Das kann ich euch als Kroate ganz einfach beantworten: Wenn Ihr schwitzt und euer Kleidungsstück trocknet nicht an eurem Körper wieder (bis auf die Achseln vielleicht) komplett aus in null komma nix dann ist es nicht warm in Deutschland sondern es herrscht mal wieder Luftfeuchtigkeit wie im Djungel. Live with fucking it, 35°C im Schatten? Kein Problem, außer man lebt in Deutschland wo selbst da noch 60 - 80% Luftfeuchtigkeit herrschen. 35°C @ 0% Luftfeuchtigkeit = easy as hell, der Körper muss kaum heizen / kühlen aber nicht in Deutschland so vorhanden damit es hoffentlich jeder endlich schnallt und das wichtigste: Wird wenn sich die gequälte Kartoffel auf wetterDOTcom bemüht zu der Temperatur kostenlos jedes mal dazu mit angezeigt, in Innenräumen brauch man entweder in allen Räumen entsprechende Sensoren die ständig mitmessen oder nix, son verkacktes "Smartphone" wird am Schimmel in der Wohnung nix ausrichten, zumal niemand das EiFOHN oder SCHAMSCHUNG dediziert in einen Raum legen wird für diese Art Funktion.
Dude hat geschrieben:...und das traurigste ist - das Niveau ist trotzdem noch höher als bevor die Kommentare für Gäste geschlossen wurden.
Also bitte erzähl uns mehr von deinem Niveau und in fact
Lustmolch hat geschrieben:Sicher?
Was ich hier lese ist bei "einigen" kein großer unterschied festzustellen...
sicher ist dass jeder der meinen Text da oben kannte bevor ich ihn hier als einer von x Billiarden Wiederholenden (nicht im Internet ihr Freaks, über die Jahrhunderte so immer wieder bewiesen und funktional nachgewiesen) nochmals niedergeschrieben habe, einwandfrei feststellen konnte dass meine Aussage nicht nur sarkastisch (mit iRMC hab ich mir echt Mühe gegeben >:'( ) sondern der absoluten, wissenschaftlich nachweisbaren Behauptung "so ein Bullshit braucht kein denkender Mensch" absolut gerecht wird.

Und Ihr so?

Scele83
Ensign
Beiträge: 25
Registriert: 20.02.2013, 17:18

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von Scele83 » 19.03.2014, 18:21

Ich habe gehört bzw gelesen, dass beim neuen Iphone6 viel Wert auf das Wohlbefinden des iPhoneusers eingegangen werden soll. So soll z.B. eine HealthApp verschieden Daten wie, Puls, Zurückgelegte Strecke und anderes darstellen. Ich finde nun dummerweise die Quelle nicht wo ich das weg habe. Aber es dürfte durchaus interessant sein!

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Apple iPhone 6 mit Temperaturfühlern?

Ungelesener Beitrag von musashi » 19.03.2014, 18:23

Ein Gast hat geschrieben:Wie soll das überhaupt funktionieren? Da ich mein Handy in der Hosentasche mit mir herum trage, wird es ständig Werte um 36°C anzeigen. Und zu warten, bis sich das Ding amgepasst hat, will man ja auch nicht.
Dafür hats ne Wurfantenne, die Du direkt an dem zu tragenden Aluhelm befestigen kannst :D

Antworten