Seite 1 von 1

News | Tablet-Verkaufszahlen sinken

Verfasst: 03.05.2014, 19:38
von Newsbot
Die IDC ist in einer neuen Erhebung zuu dem Ergebnis gekommen, dass die Verkaufszahlen im Tablet-Markt aktuell abfallen. Dabei dominiert Apple weiterhin den Markt und hält mit seinen iPad 32.5 % Marktanteil. Tom Mainelli, Vizepräsident der IDC für Devices & Displays, erklärt dennoch: "Durch die wachsende Beliebtheit von Smartphones mit großen Bildschirmdiagonalen und Kunden, die an ihren bereits erworbenen Tablets für immr längere Zeitperioden festhalten, fielen die Verkaufszahlen im letzten Quartal im Tablet-Markt niedriger aus als erwartet."


http://www.hartware.de/news_60624.html

Re: News | Tablet-Verkaufszahlen sinken

Verfasst: 04.05.2014, 00:26
von Blutschlumpf
Platz da etwa die "Bald werden alle Menschen nur noch mit Tablets arbeiten"-Blase genau wie die Netbook-Blase geplatzt ist?

Re: News | Tablet-Verkaufszahlen sinken

Verfasst: 04.05.2014, 00:44
von KoreaEnte
Bei mir ersetzen Tablet und Smartphone meinen PC unter der Woche öfter. E-Mails, Surfen und Co kann ich mit dem Tablet auch und auch 2-3 Sätze in Foren schreiben. Völlig ersetzen kann ein Tablet einen PC allerdings nur, wenn man wirklich fast nur konsumiert. Längere Texte, E-Mails, Forenbeiträge usw. schreiben, kann man auf den Dinger nicht wirklich, mal ganz abgesehen von richtigen Briefen, Lebensläufe, Bewerbungen usw. Alles was viel Power benötigt fällt zudem sowieso weg und Bildbearbeitung von RAW-Dateien macht wenn es überhaupt geht, auf dem Tablet zum Beispiel auch keinen Spaß, da ist ein 27" Monitor schon praktischer. Wirklich ersetzen kann ein Tablet einen PC also nur bei wenigen Anwendern, egal wie viele von den Dingern verkauft werden.

Glaube aber nicht, dass Tablets bald genau so unbedeutend sind wie Netbooks, dazu gehören die Teile bei vielen einfach schon zum Alltag dazu und sei es nur als größeres Smartphone oder eben andersherum ein großes Smartphone gleichzeitig als kleines Tablet.

Re: News | Tablet-Verkaufszahlen sinken

Verfasst: 04.05.2014, 15:50
von vitalik
Der Markt ist halt irgendwann mal gesättigt und einen großen Hype, wie bei den Smartphones gibt es nicht. Leute, die sich ein Tablet kaufen, sind mit dem Gerät auch nach ein paar Jahren zufrieden, während bei einem Smartphone immer Eines zur Vertragsverlängerung dazugibt.
Weiterhin ereilt das Tablet das gleiche Schicksal, wie den PC. Die Dinge haben mittlerweile soviel Leistung, dass man nicht jedes Jahr ein neues kaufen muss damit man überhaupt mal etwas erledigen kann. Die Geräte halten länger und werden auch seltener getauscht.

Re: News | Tablet-Verkaufszahlen sinken

Verfasst: 04.05.2014, 20:18
von Iruwen
Netbooks sind doch gescheitert weil sie zu früh kamen, die waren entweder zu teuer oder zu langsam. Convertibles sind 'ne feine Sache.