News | Crytek kritisiert RAM der Konsolen

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9769
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Crytek kritisiert RAM der Konsolen

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 19.05.2014, 16:05

Das deutsche Entwicklerstudio Crytek ("Crysis 3") übt dezente Kritik an den 8 GByte RAM der aktuellen Spielekonsolen Microsoft Xbox One bzw. Sony Playstation 4. Laut Crytek seien 8 GByte rasch ausgenutzt - zumal Entwickler nicht einmal auf die volle Speichermenge Zugriff hätten, da sich auch das jeweilige Betriebssystem der Konsolen einen Teil des RAMs reserviere. In "Ryse: Son of Rome" habe man entsprechend bereits stark auf die Speicherauslastung achten müssen. In Zukunft käme es stark darauf an seine Spiele für den eingeschränkten RAM der Konsolen effizient zu optimieren.


http://www.hartware.de/news_60752.html


xyz
Lieutenant
Beiträge: 74
Registriert: 20.03.2014, 16:42

Re: News | Crytek kritisiert RAM der Konsolen

Ungelesener Beitrag von xyz » 19.05.2014, 18:22

Das wäre so als würde man einen Banker fragen ob denn 1 millionen Euro Jahresgehalt nicht genug sei. Es ist immer zu wenig. Die wollen sich halt die programmierung leicht machen.

Vitamin C++
Commander
Beiträge: 319
Registriert: 10.02.2014, 13:55

Re: News | Crytek kritisiert RAM der Konsolen

Ungelesener Beitrag von Vitamin C++ » 20.05.2014, 02:54

Das die Jungs bei Crytek keine Ahnung von effizienter Programmierung haben ist doch schon lange bekannt. Seltsam das andere Studios es schaffen Spiele zu entwickeln die mit der "eingeschränkten" Hardware deutlich besser aussehen als die Crytektitel.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Crytek kritisiert RAM der Konsolen

Ungelesener Beitrag von FragCool » 20.05.2014, 08:46

Wir da immer von Programmierung geredet wird ;)

Die eigentliche Engine ist eh wunzig, was den Platz verbraucht sind die Texturen. Natürlich kann man da wege finden on the fly Texturen nachzuladen, bzw. gibts auch Systeme die sagen, ok der Spieler geht in die Richtung, dort werde ich diese Texturen brauchen.
Oder Prozedurale Texturen
Also super Fanzy und ganz Toll, aber der Speicher Limitiert halt trotzdem die Anzahl der Texturen welche gleichzeitig verwendet werden können

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: News | Crytek kritisiert RAM der Konsolen

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 20.05.2014, 09:41

Vitamin C++ hat geschrieben:Das die Jungs bei Crytek keine Ahnung von effizienter Programmierung haben ist doch schon lange bekannt. Seltsam das andere Studios es schaffen Spiele zu entwickeln die mit der "eingeschränkten" Hardware deutlich besser aussehen als die Crytektitel.
Na ja, das kann ja schon mal nicht passen. Hast du schon Ryse gesehen? Das optisch beste XBone-, wenn nicht sogar Nextgen-Game. Trotz der Einschränkungen der One.

Antworten