Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Mieten, bauen, kaufen, wohnen, kochen, Lifestyle, Möbel und Homeimprovement, hier werden sie geholfen!
Antworten
felix25
Deckschrubber
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2013, 13:21

Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von felix25 » 22.07.2015, 15:36

Die Frage stelle ich mir schon seit einiger Zeit. Meine Frau und ich denken lange darüber nach ob es eine richtige Entscheidung ist. Daher wollten wir euch fragen, wie wichtig denn die Haftpflichtversicherung für euch ist ? Und was muss man denn so alles beachten wenn man nach einer sucht ?

Wir haben verschiedene Angebote gefunden aber sind uns noch etwas unsicher ob es eine sinnvolle Entscheidung ist :^) Ist es denn eine wichtige oder sinnvolle Versicherung, muss man eine haben ?

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 22.07.2015, 18:20

Haftpflicht ist die einzige Versicherung die man suf jeden Fall haben sollte, guck einfach in Tests nach und nimm eine die gut abschneidet. Kostet ja auch nur 25 Euro oder so im Jahr.

HoVa
Lt. Commander
Beiträge: 185
Registriert: 11.05.2004, 21:35
Kontaktdaten:

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von HoVa » 22.07.2015, 22:02

Meines Erachtens nach geht es bei einer Haftpflicht vor allem um die Deckungssumme. Meinem Vorredner kann ich beipflichten, ist an sich eine der wichtigsten Versicherungen .Ob man allerdings bereits mit 25 Euro pro Jahr hinkommt bezweifle ich etwas, ansonsten gute Entscheidung.

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 22.07.2015, 23:19

Eine Haftpflichtversicherung halte auch ich für sehr wichtig. Wichtig für uns war unter anderem auch die Option Forderungsausfall, sprich, dass man eine Forderung gegen Dritte aus der Haftpflichtversicherung hat, diese Person aber gar keine Haftpflicht besitzt und nicht in der Lage ist, die Forderung zu bedienen. Wir zahlen dafür mehr (62,50 EUR pro Jahr im sogenannten Optimal Tarif für Familien mit weiteren Aufwertungen), sind dafür aber recht vernünftig abgesichert. Sind für jeden nicht mal 3 Euro im Monat.

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Rayzor am 22.07.2015, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12842
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 23.07.2015, 00:10

Denke ich auch, von allen Versicherungen die wichtigste, neben Krankenversicherung.
Insbesondere, wenn man Kinder hat.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von groundzero » 25.07.2015, 08:17

Ich finde es absolut unverantwortlich keine Haftpflicht zu haben!
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Benutzeravatar
skymoon11
Ensign
Beiträge: 28
Registriert: 18.02.2014, 19:19

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von skymoon11 » 05.08.2015, 17:14

Es gibt so viele unnötige Versicherungen aber bei der privaten Haftpflicht ist das anders. Ich denke dass man die wohl braucht und es eine sehr wichtige Versicherung ist ! ;) Ohne Schutz kann ein Unfall schnell in die Privatinsolvenz führen. Denn im Zweifel haftet der Verursacher mit seinem gesamten Privatvermögen. Entschädigung muss auch geleistet werden, wenn der Unfallgegner schwer geschädigt wurde.. Das geht alles mega in die Tasche wenn man keine gute Versicherung hat.
Über Vergleichsportale im Internet lassen sich unterschiedliche Policen gut vergleichen.

Zu der jeweiligen Versicherung kann man dann auch Zusatzleistungen buchen, aber das ist dann wieder eine individuelle Frage. Also meiner Meinung nach solltet ihr euch auf jeden Fall mal nach einer Haftpflichtversicherung umsehen, denn einen besseren Schutz gibt es nicht ;)
Zuletzt geändert von musashi am 05.08.2015, 17:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbung entfernt
Nur die harten komm in Garten.

handelman
Deckschrubber
Beiträge: 3
Registriert: 30.09.2015, 15:04
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von handelman » 27.10.2015, 19:19

Insbesondere mit Kind ist eine private Haftpflicht absolut sinnvoll. Die Deckungssummer sollte allerdings ausreichend sein und da wird man in der Regel für 25€ nichts bekommen.

DarkBlooster
Commander
Beiträge: 349
Registriert: 03.03.2014, 14:24

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von DarkBlooster » 27.10.2015, 20:55

Dann streue ich mal spaßeshalber meine Einstellung zum Thema ein.
Ich hab noch nie in meinem Leben eine Versicherung abgeschlossen, außer denen, die im Zusammenhang mit Kfz aufgezwungen wurden. Und dann gibt's ja noch die diversen staatlich verordneten Umverteilungs-Versicherungen, die man aber selbst nicht abschließt, sondern sich bestenfalls zwischen Pest und Cholera entscheiden darf (wie bei Parteien auch). Ich bin immer sehr umsichtig durch's Leben gegangen, in erster Linie aus rein egoistischen Gründen. Jetzt wurde mir durch Umzug von meinem neuen Vermieter die Pflicht zum Abschluss einer privaten Haftpflicht aufgezwungen. Ich glaube fest daran, dass man es mit Abschluss einer solchen Versicherung geradezu provoziert, sich verantwortungslos(er) zu verhalten. Man geht einfach viel lockerer mit diversen Situationen um, wenn man weiß, dass einem sowieso keiner was kann, weil ja ohnehin die Versicherung im Bedarfsfall einspringt.
Von daher finde ich es überhaupt nicht verantwortungslos, wenn man keine private Haftpflicht abschließt. Allerdings finde ich es extrem verantwortungslos und ignorant, was man täglich auf der Straße so alles mitbekommt.

Bei Haltern von Kindern jedoch verhält es sich ähnlich wie bei Haltern von motorisierten, etwas schneller fahrenden Fahrzeugen. Da ist eine Haftpflicht schon nicht so schlecht. Denn auf Kinder hat man, egal wieviel man redet und belehrt, nicht immer Einfluss - jeder muss schließlich seine eigenen Fehler machen. Insofern ist der Lerneffekt aber leider nicht sooo groß oder sogar eher negativ, wenn die Versicherung dafür geradesteht. Wenn dagegen die Eltern im Kostenfall über Wochen oder Monate extrem angepisst sind und der Nachwuchs auf Annehmlichkeiten verzichten muss, fördert das m.M.n eher ein zukünftig umsichtigeres Verhalten.

Um mal kurz auf das Thema "Privatinsolvenz" einzugehen - das wird von allen immer als Strafe gesehen. Aber tatsächlich handelt es sich dabei um eines der ganz wenigen echten Rechte (ohne nennenswerte Klauseln), welche einen Menschen vor raffgierigen Firmen schützen. Außerdem spielt es keine Rolle, ob eine Firma oder ein Mensch Insolvenz anmeldet - beide müssen die für ihre Verhältnisse gleichen Bedingungen erfüllen - keiner wird besser behandelt.

Benutzeravatar
Snooty
Captain
Beiträge: 871
Registriert: 30.03.2004, 17:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von Snooty » 28.10.2015, 19:41

Ich glaube fest daran, dass man es mit Abschluss einer solchen Versicherung geradezu provoziert, sich verantwortungslos(er) zu verhalten. Man geht einfach viel lockerer mit diversen Situationen um, wenn man weiß, dass einem sowieso keiner was kann, weil ja ohnehin die Versicherung im Bedarfsfall einspringt.
Ganz ehrlich - ich habe noch nie eine einzige Sekunden diesen Gedanken gehabt.

Würdest du anders/vorsichtiger Auto fahren, wenn du keine Versicherung dafür hättest?
Zuletzt geändert von Snooty am 28.10.2015, 19:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 28.10.2015, 20:08

Dito. Ich wüsste keine Situation in der ich jemals gesagt habe "Ach scheiss drauf, bin ja versichert." Das wäre im Zweifel auch fahrlässig und ein Grund für die Versicherung nicht zu zahlen. Speziell beim Autofahren gefährdet man mit so einer Einstellung ja nicht nur seinen Geldbeutel.

DarkBlooster
Commander
Beiträge: 349
Registriert: 03.03.2014, 14:24

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von DarkBlooster » 28.10.2015, 23:01

Das mit dem verantwortungsloserem Verhalten war vielleicht etwas überspitzt ausgedrückt. Es geht auch nicht darum, dass man bewusst fahrlässig handelt. Kündigt eure Privat-Haftpflicht mal für 3 Monate - dann werdet ihr bewusst vorsichtiger unterwegs sein. Während mit entspr. Versicherungshintergrund das genaue Gegenteil stattfinden wird - man wird unbewusst unbekümmerter durch die Welt wandeln. Allerdings würde bewusst vorsichtiges Verhalten u. U. sogar zur Übervorsicht führen, was nicht selten das genaue Gegenteil von dem auslöst, was man dadurch eigentlich erreichen möchte.
Und Kfz-Haftpflicht habe ich dabei ausgenommen, genauso die Privat-Haftpflicht für Menschen, die für das Verhalten Anderer verantwortlich gemacht werden. Ich habe lediglich angemerkt, dass der Lerneffekt bei seinen Zöglingen mit Versicherung vermutlich nicht so effektiv ausfällt.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12842
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 29.10.2015, 10:41

Da brauch nur mal der Nichte oder irgendeinem anderen Kind, auf das man "nur mal kurz aufpassen soll", was geschehen und du bist nicht versichert....
Weil: In dem Moment hast Du "Aufsicht über Minderjährige" und niemand anders kommt für Schäden auf als der Aufpasser.
Also nicht die Eltern, weil sie Dir diese Aufgabe kurzfristig delegiert haben!

Oder irgendetwas in der Wohnung geht kaputt, und seien es nur Bodenfliesen oder Parkett, weil bei Kochvorbereitung der Topf aus Versehen fallen gelassen wurde... Das musst Du privat zahlen und kann teuer werden...

Ich würde nicht darauf spekulieren wollen einfach nur "vorsichtig zu sein".
Das Schicksal ist manchmal eine Bitch.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

DarkBlooster
Commander
Beiträge: 349
Registriert: 03.03.2014, 14:24

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von DarkBlooster » 29.10.2015, 19:11

Deine Beispiele sollten Dir selbst aufzeigen, wie krank das alles ist ;) Die meisten machen sich selbst zu Sklaven vom Geld, weil sie den Blick über den Tellerrand scheuen. Stattdessen wird geschaut, dass man sein Vermögen schützt, indem man eben jenes in entspr. Absicherungen "investiert".
Und wenn es schon soweit kommt, dass ich auf meine Nichte aufpasse (angenommen sie wäre noch in einem entspr. Alter), mir fällt der Topf runter, weil ich ihr was kochen möchte/soll/muss, die Fliese geht kaputt und meine Schwester / mein Bruder hat nichts anderes zu tun als Schadenersatz von mir einzufordern, dann soll es halt so sein. Aber dann hab ich diesem Familienmitglied die längste Zeit Gefallen getan!

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 29.10.2015, 19:54

Da geht es nicht um eine Kleinigkeit kaputt machen. Eine Sekunde nicht aufgepasst und es geht in die hunderttausende oder Millionen wenn dauerhafte Verletzungen vorliegen. Zum einen bist du dann finanziell ruiniert und das Opfer muss um auch noch um sein Recht kämpfen oder geht leer aus.
Zumal eine Haftpflicht echt günstig ist

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12842
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 29.10.2015, 21:03

Betrachte ich mir die Beiträge genauer, ist das Menschenhass in seiner reinsten Form.
Die völlige Ignoranz anderer Meinungen über dieses Thema und das Unter-den-Teppich-kehren unserer Argumente unterstreicht diesen Gedanken.
Würde der Schreiber auch nur eine Spur Mitgefühl oder Verständnis über den Zweck der Haftpflicht zeigen, sähe das anders aus, aber der Troll will uns ja unbedingt belehren, dass Geld böse ist und eine Vorsichtsmassnahme zum Schutz unserer Mitmenschen - sowohl liebe als auch fremde - überflüssig sei, mit dem “sachlichen“ Deckmantel, das er den Kapitalismus nicht fördern will.

Also hören wir endlich auf, diesen Troll zu füttern. Nichts Gutes entsteht daraus.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 29.10.2015, 21:49

DarkBlooster hat geschrieben:Ich habe lediglich angemerkt, dass der Lerneffekt bei seinen Zöglingen mit Versicherung vermutlich nicht so effektiv ausfällt.
Meinst du wirklich, dein Zögling lernt "mehr", nur weil du anschließend blechen musst? Außer vielleicht "Ich mach später auf jeden Fall so 'ne Versicherung"?

Was passiert, wenn dein Kind vor ein Auto rennt und damit einen Unfall verursacht bei dem ein Mensch schwer verletzt wird oder umkommt? Das vor's Auto rennen keine gute Idee ist lernt es so oder so. Das du anschließend dein Leben lang Invalidenrente zahlen musst macht die Lektion nicht wirkungsvoller, nur teurer. Bzw. hat das Opfer was davon, wenn du das gar nicht kannst?

DarkBlooster
Commander
Beiträge: 349
Registriert: 03.03.2014, 14:24

Re: Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung ?

Ungelesener Beitrag von DarkBlooster » 30.10.2015, 02:44

Innerhalb eurer Totschlagargumente habt ihr vollkommen recht und daher gebe ich mich geschlagen :) Ich will hier nicht missionieren, sondern wollte nur eine mögliche Perspektive beisteuern ;)

Antworten