Home --> Artikel --> Grafik
Anzeige


08.09.2006 | von Frank Schräer

GeForce 7900 GS Preview

HerstellerNvidia
Preisca. 200 EUR

Vor zwei Tagen (am 6. September) hat nVidia zwei neue Grafikkarten in den High-End Bereich eingeführt. Ab Mitte September soll die GeForce 7950 GT für rund 300 Euro erhältlich sein. Dagegen ist die GeForce 7900 GS ab sofort zum Preis von etwa 200 Euro verfügbar. Beide Modelle ersetzen die GeForce 7900 GT, die momentan noch zwischen 230 und 350 Euro kostet.
nVidia positioniert die GeForce 7900 GS nach eigenen Angaben gegen die im Frühjahr von ATI vorgestellte Radeon X1800 GTO, die derzeit im Handel allerdings schon ab 150 Euro und damit ein gutes Stück günstiger zu bekommen ist. Rein vom Preis her muss sich die GeForce 7900 GS eher mit der Radeon X1900 GT messen lassen, denn diese ist mittlerweile auch schon für unter 200 Euro erhältlich.
Hartware.net hat die GeForce 7900 GS einem kurzen Leistungstest unterzogen und dabei mit den bisherigen nVidia-Grafikkarten sowie den Konkurrenzmodellen von ATI verglichen.

nVidia GeForce 7900 GS Referenzmodell (Anklicken zum Vergrößern!)

Die Spezifikationen der GeForce 7900 GS sowie der ebenfalls neu vorgestellten GeForce 7950 GT im Vergleich mit den bisherigen Modellen von nVidia sowie den beiden genannten Konkurrenzmodellen von ATI sind der folgenden Tabelle zu entnehmen. Die ausgelaufende GeForce 7900 GT ist dabei nur noch der Vollständigkeit halber aufgeführt, sie wird in Kürze nicht mehr zu bekommen sein.

Grafikkarte nVidia ATI
GeForce
7600 GT
GeForce
7900 GS
GeForce
7900 GT
GeForce
7950 GT
Radeon
X1900 GT
Radeon
X1800 GTO
Grafikchip G73 G71 G71 G71 R580 R520
Chiptakt 560 MHz 450 MHz 450 MHz 550 MHz 575 MHz 500 MHz
Speichertakt 700 MHz 660 MHz 660 MHz 700 MHz 600 MHz 500 MHz
Rendering Pipes 12 20 24 24 12 12
Pixel Shader 12 20 24 24 36 12
Vertex Shader 5 7 8 8 8 8
RAM-Schnittstelle 128bit 256bit 256bit 256bit 256bit 256bit
Speicher 256MB 256MB 256MB 512MB 256MB 256MB
Shader Model 3.0 3.0 3.0 3.0 3.0 3.0
Dual-VGA SLI SLI SLI SLI CrossFire CrossFire
Empfohlener Preis $169 $199 - $299 $199 $179

Anzumerken sei noch, dass die Speicherausstattung von Hersteller zu Hersteller variieren kann, d.h. es könnte auch Hersteller geben, die die Modelle mit schnellerem Speicher ausstatten, GeForce 7900 GS Grafikkarten mit 512 MByte oder GeForce 7950 GT Modelle mit 256 MByte anbieten. Die überwiegende Zahl der Grafikkartenhersteller dürfte sich aber an die von nVidia genannten Spezifikationen halten.

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: GeForce 7900 GS Preview
Seite 2: Die Grafikkarte
Seite 3: Test-Setup
Seite 4: 3DMark05
Seite 5: 3DMark06
Seite 6: F.E.A.R.
Seite 7: Quake 4
Seite 8: Serious Sam 2
Seite 9: X³: Reunion
Seite 10: Fazit

Weitere Artikel in "Grafik"

12.11.2014 - ASUS GTX 760 DirectCU Mini OC
Leicht übertaktete GeForce GTX 760 im Mini-ITX Format

31.10.2014 - Sapphire Vapor-X R9 290 TRI-X OC
Übertaktete Radeon R9 290 mit 3 Lüftern - schneller als 290X?

13.10.2014 - Zotac GTX 780 und 780 Ti AMP!
2 übertaktete GeForce GTX 780 (Ti) mit leiser Belüftung

19.03.2014 - PowerColor R9 290X PCS+
Ab Werk höher taktete Radeon R9 290X mit 3 Lüftern

03.03.2014 - Sapphire Ultimate R7 250
Passiv gekühlte, lautlose Radeon Grafikkarte für 85 Euro

Meinungen und/oder Fragen zu diesem Artikel? Kommentare im Hartwareforum!

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige