Athlon Motherboard News

So langsam entspannt sich die Lage… wer ein Motherboard für seinen brandneuen AMD Athlon

Anzeige
Prozessor sucht, sollte jetzt eigentlich fast überall fündig werden können. Ein kurzer Test bei einem (größeren) Computerhändler in Stuttgart ergab, dass wir auf der Stelle drei verschiedene SlotA-Mainboards hätten mitnehmen können. Sogar das
neue Gigabyte GA-71X war vorrätig!
Die Spezialisten von SlotA.com wissen von inzwischen 15 verschiedenen Athlon-Motherboards von 12 Herstellern und listen diese hier auf.
Fast die Hälfte davon sollte jetzt grundsätzlich verfügbar sein.
Auf der Liste findet man auch zwei Boards von AOpen, das AK71 mit AMD-Chipsatz und das AK72 mit dem KX133 Chipsatz von Via.
Im Diskussionsforum von JC hat dazu jemand eine eMail-Antwort veröffentlicht, in der ein Mitarbeiter von AOpen verspricht, dass sie ein AOpen Athlon-Motherboard mit dem neuen Via-Chipsatz im November auf den Markt bringen werden.
Übrigens hat AMD selbst seine Liste empfehlenswerter Athlon-Boards mittlerweile auf
fünf Produkte erweitert, wobei sich eines (von GVC) aber noch im Test befindet.
Nach Angaben von RBComputing soll das sagenumwobene Asus K7M offiziell ab dem 19.10. ausgeliefert werden. Da es unter anderem Namen (Freeway FW-K7VM) sowieso schon erhältlich ist, muss es sich dann wohl tatsächlich um ein Athlon-Mainboard mit der Marke Asus handeln! 😉
Unser japanischer Informant [battlax] berichtet dazu, dass das Asus K7M nach Angaben des japanischen PC-Shops "Prova"
in Kürze in vier verschiedenen Modellen angekündigt werden
wird: einmal als ATX-Version mit fünf PCI-Slots und einem ISA-Slot, einmal als Micro-ATX mit nur drei PCI-Slots und dann jeweils einmal mit und einmal ohne Audiochip on-board. Die Preise reichen von 21.300 bis 22.800 Yen (umgerechnet etwa 370 bis 395 DM).

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.