Montag = inteltag

Der kommende Montag wird mal wieder ganz im Zeichen des Prozessorriesen

Anzeige
intel stehen. Gleich
vier neue Produkte werden dort debütieren, der intel i840, die
Coppermines über 700 MHz, der Cascades (next Step PIII XEON) und
der bereits lang erwartete und von Problemen heimgesuchte Rambus Speicher.
Wie wir bereits gestern berichteten, wird der i840 die high-end Variante des
i820 darstellen. Prinzipiell sind sich beide Chipsätze ähnlich.
Der i840 hat aber zusätzlich noch Dual-Prozessorsupport, duale Speicher
Kanäle und eine dualen PCI Bus. Zum AGP 4x kommt noch AGP Pro 50 dazu,
das mehr Grafikspeicher, schnellere Geometrieprozessoren und Frame Buffer
möglich macht.
Zu Coppermine und Cascades braucht man glaube ich nicht mehr viel sagen.
Beides sind die neuen Prozessoren in 0.18µ mit on-die L2 Cache und 133 MHz FSB. Der Cascades wird, wie bisher bei den XEONs so üblich, mehr L2 erhalten.
Mit dem i840 kommt dann auch zwangsweise sozusagen im Schlepptau der
Rambus Speicher. Auch AMD kündigte anscheinend die Unterstützung
des neuen Speichers an, doch vorerst will man an DDR SDRAM festhalten. Bei
letzteren liegt halt das Ende bei 266 MHz Speicherbustakt, Rambus geht
hier wesentlich weiter.
Schauen wir mal, was der Montag uns noch so alles bringt. Hoffentlich wirds
nicht wieder einfach nur ein schwarzer Montag, an dem das ein oder andere
vorgestellte Produkt den Bach runtergeht. =)
Quellen:
ZDNET
Yahoo!

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.