Matrox Marvel G400-TV

Bei Extreme Hardware gibts einen Review von dem neuen Flagshiff

Anzeige
von Matrox, der G400-TV. Ausgestattet mit dem schon bewährten
G400 256-bit Chipsatz, Hardware-MJPEG Video Capturing, einem
TV Tuner, DVD Unterstützung und Dual Head Display sowie jeder Menge
Software wird dort die Karte auf Videotauglichkeit und Performance
im Spielebereich getestet. Hier eine kleine Zusammenfassung:
mit Hilfe der TV in/out Box ist das Anschließen externer Videogeräte
ein Kinderspiel. Es sind so ziemlich für jedes gängige Bildverarbeitungsgerät
Anschlüsse vorhanden. Gleichzeitig fungiert die Box als TV Tuner.
Dank ihrer hervoragenden 3D-Eigenschaften leistet die G400-TV
auch im Spielebereich gute Arbeit. Bei einer Auflösung von
800×600 Bildpunkten und 16 Bit Farbtiefe lässt die Matrox Marvel
auch schon mal eine TNT2 Ultra leicht hinter sich. Ihre wahren
Stärken jedoch liegen eindeutig im 32 Bit Bereich. Dort hängt
die G400-TV ihre Mitkonkurrenten (TNT2 und normale G400) locker ab.
Fazit: im Videobereich ist die Matrox ein echtes Genie, da sieht
auch eine Voodoo3 3500 relativ blass aus. Auch im Bereich der
Spielefreaks kann die Karte locker mithalten. In Kombination
mit der TV Box ist auch der Preis durchaus noch angemessen, der
zur Zeit etwa bei 500,- DM liegt. Mein Tip für alle Leute, die
nicht nur Spielebegeistert, sondern auch noch Spaß an der Videobearbeitung
haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.