3dfx entlässt und versetzt

Shugashack berichtete gestern als Erster von den Entlassungen bei 3dfx. Offenbar haben die zu erwartenden nicht sonderlich guten Ergebnisse des letzten Geschäftsjahres, das kurz

Anzeige
vor den Entlassungen endete, ihren Teil dazu beigetragen.
Insgesamt mußten 20% der Belegschaft gehen, allerdings wurden nur 5% "richtig" entlassen. 15% der Mitarbeiter werden eine neue Tochter-Gesellschaft von 3dfx, die Specialized Technology Group, bilden. Nach Angaben von Shugashack gehörten diese 15% zu der "advanced multimedia group" von STB, der Firma, die 3dfx vor etwa einem Jahr gekauft hat.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.