Neuer Notebook Chipsatz

ALi und Trident haben heute einen neuen Chipsatz für Notebooks mit Unterstützung für intel CPUs angekündigt.

Anzeige

Dabei kombinieren die beiden Unternehmen auf dem Aladdin i1 einen CyberBlade 3D/DVD Grafik-Prozessor mit der Aladdin Slot1/Socket 370 Northbridge. Mit an Bord sind unter anderem:

  • bis zu 1,5 GB RAM
  • AC-Link Host Controller
  • Ultra DMA 66 Master Controller
  • 4 USB Ports
  • SoundBlaster Pro/16 kompatible Soundkarte

Dieser gerade einmal 40 US-$ teure Chipsatz (für 10 000 Stück) zielt im Eigentlichen auf den Low-Cost Markt ab, aber es wird sicher auch in normalen Mainstream Notebooks verbaut. Die Produktion des Chips beginnt im Mai.

Quelle: iXBT-Labs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.