Abit KA7 Problem mit GeForce2

Manche GeForce2-Karten inkompatibel zu Abits Athlon-Mainboard

Wie Riva3D berichtet, hat Abit nun

Anzeige
offiziell zu den Problemen mancher User mit dem KA7 (und dem KA7-100) Slot-A Motherboard und GeForce2 GTS
Grafikkarten Stellung genommen. Offenbar sind die Karten mancher Hersteller inkompatibel zum Abit KA7 (KA7-100)
und führen dazu, dass beim Kaltstart die Grafikkarte nicht initialisiert wird. Das System piept nur noch
und zeigt einen Video Error an.
Abhilfe schafft ein Austausch der Grafikkarte mit der eines anderen Herstellers. Man kann aber auch durch Drücken
der Reset-Taste (manchmal sind mehrere Versuche notwendig) das System wieder zum Laufen bringen. Sobald die Grafikkarte
einmal initialisiert ist, sollte der PC auch problemlos funktionieren.
Abit bietet seinen Kunden an, das Mainboard so zu modifizieren, dass es wieder läuft. Dies ist kostenlos,
allerdings soll der KA7-Besitzer die kompletten Versandkosten übernehmen.

Quelle: Riva3D

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.