neue Infos über die NVidia-Chipsätze

Digit-Life hat aus zuverlässiger Quelle viele Infos zu NVidas Motherboard Chipsatz-Plänen erfahren.

Anzeige
Zunächst wird es gleich 3 neue Chipsätze geben, die für AMD und intel-CPUs konzipiert sind:

Der erste der 3 Brüder aus der „Crush“-Familie (so der Codename für die Chips) trägt den Namen MCP-1. Er wird Februar 2001 debütieren und mit SDRAM, sowie DDR RAM kommunizieren können. Zusätzlich ist ein GeForce 2 MX (NV11) Grafik-Chip integriert.

Asus hat sich schon dazu entschlossen, Mainboards mit diesem Chipsatz anzubieten: Sie heißen CUN266 für den intel Coppermine und A7N266 für den AMD Athlon.

Über den MCP-2 und MCP-3 ist dagegen noch recht wenig bekannt, außer wann sie erscheinen werden: Der MCP-2 kommt im Mai und der MCP-3 mit verbessertem Grafik-Core im Juli.

Quelle: Digit-Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.