Support für 3dfx-Grafikkarten

Übernimmt nVidia den Support? Gibts neue Treiber von x-3dfx?

Nach der Übernahme von 3dfx Interactive durch nVidia sind viele Besitzer von 3dfx-Grafikkarten verständlicherweise besorgt um den Support, die Garantie und neue Treiberversionen für ihr Board. Die Situation ist leider immer noch nicht komplett geklärt, aber hier sind die neuesten Entwicklungen.

Anzeige
GA-Hardware veröffentlicht das Gerücht, dass nVidia die Produkte von 3dfx angeblich bis Februar 2002 unterstützen wird und in dieser Zeit auch neue Treiberversionen veröffentlichen will. Außerdem sollen die Voodoo5 5500 AGP und PCI Grafikkarten weiterhin verfügbar gemacht werden, wie aus einem internen Memo eines amerikanischen Elektronik-Händlers hervorgeht.
Das wäre ja eine wirklich gute Nachricht für die 3dfx-Karten-Besitzer, aber HardOCP hält mit der Meldung dagegen, dass sich der Support von nVidia nur auf die Garantieübernahme bis Februar 2002 beschränkt. Also sind wir im Prinzip so schlau wie zuvor.
Aber vielleicht bekommen wir ja aus anderer Ecke neue Treiberversionen? VoodooExtreme berichtet von einer Ankündigung von x-3dfx, der Gruppe ehemaliger 3dfx-Angestellter aus Irland. Demnach befinden diese sich gerade in Verhandlungen und es sei durchaus möglich, dass sie in Kürze ein „beta driver update“ veröffentlichen werden. Allerdings sind noch nicht alle Details geklärt.

Quelle: Verschiedene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.