Die schnellste Grafikkarte der Welt?

GeForce2 MX400 wird mit 3,5ns RAM ausgeliefert

Gainward hat zur Anfang Juni stattfindenden Computex Taiwan einige ganz besondere Produkte in der Schublade. Insgesamt drei neue Karten mit 3,5ns Speicher werden vorgestellt. War man bisher noch über den 3,8ns Speicher auf den GeForce3 Karten überrascht, sind 3,5ns schon fast unglaublich. Der Speicher kann theoretisch mit bis zu 285MHz getaktet werden. Diese Leistung läßt sich Gainward natürlich sehr gut bezahlen. Leider wird der schnelle Speicher nur bei den GeForce2 MX400er Karten eingesetzt, das GeForce3 Powerpack „Golden Sample“ bekommt wieder nur 3,8ns Speicher.

Anzeige
GeForce3 PowerPack!!! „Golden Sample“
  • GeForce3, 200MHz
  • 64MB 3,8ns DDR-RAM, 230MHz
  • 2x Video-Out
  • 2x Video-In
  • DVI
  • DVD-Player
  • Ulead Video Studio 5.0 SE
  • Preis: $450, 1200DM inkl. MwSt.
  • Für OEMs wird es auch eine Version ohne Software und nur mit einem TV-Out geben. Vermutlich kommen auch einige dieser günstigeren Karten in den Endkundenhandel.
GeForce2 MX TwinView/VIVO „Golden Sample“ JUMBO
  • GeForce2 MX400, 200MHz
  • 64MB 3,5ns SDRAM
  • 2x VGA-Out
  • 2x Video-Out
  • 2x Video-In
  • TwinView
  • DVD-Player
  • Ulead Video Studio 4.0 SE
  • Preis: $250, 665DM inkl. MwSt.
Hollywood/MX „Golden Sample“
  • GeForce2 MX400, 200MHz
  • 64MB 3,5ns SDRAM
  • Video-Out
  • Video-In
  • TV-Tuner
  • Ulead Video Studio 4.0 SE
  • Preis $350, 930DM inkl. MwSt.
GeForce2 MX TwinView „Golden Sample“ JUMBO
  • GeForce2 MX400, 200MHz
  • 64MB 3,5ns SDRAM
  • 2x VGA-Out
  • Video-Out
  • TwinView
  • Preis: $230, 610DM inkl. MwSt.

Wie es scheint, hat Gainward den Sinn für die Realität verloren. Niemand wird 930DM für eine GeForce2 MX400 Grafikkarte ausgeben, wenn er für das gleiche Geld schon eine GeForce3 samt zusätzlicher TV-Karte bekommt. Die GeForce3 wäre zudem dank DDR-RAM weitaus schneller als die GeForce2 MX400 mit 3,5ns SDRAM. Sämtliche Karten erscheinen überteuert. Selbst die günstigste Version ist noch so teuer wie eine GeForce2 Ultra. Hätte man sich die unsinnigen 64MB SDRAM gespart, die einem bei einer GeForce2 MX400 eh nichts nützen, hätte man den Preis sicherlich niedriger ansetzen können. 64MB Speicher braucht man nur in hohen Auflösungen. In eben diesen Auflösungen bricht die GeForce2 MX400 jedoch aufgrund der zu geringen Speicherbandbreite massiv ein.

Gainward GeForce3 PowerPack!!!

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.