Nanya produziert DDR333

Massenfertigung von 166MHz DDR SDRAM Speicherchips läuft

Bereits Anfang November waren die ersten PC2700 DDR SDRAM Speichermodule in Japan und den USA aufgetaucht, heute hat nun einer der großen asiatischen Speicherhersteller – Nanya Technology – offiziell verkündet, dass die Massenproduktion der DDR333 RAM-Chips angelaufen ist. Damit ist man der etablierten Konkurrenz von Micron Technology und Samsung Electronics ein Stück voraus, die sich hinsichtlich PC2700 DDR SDRAM noch in der Testphase befinden und die Massenfertigung noch nicht angekündigt haben.

Anzeige
DDR333 Speicherchips laufen mit 166 MHz und bieten eine Bandbreite von 2,7 GB/s, daher laufen die Module unter der Bezeichnung PC2700. Zum Vergleich: heute aktuell ist 133MHz PC2100 DDR SDRAM (DDR266). Laut Nanya bietet DDR333 eine um bis zu 30% höhere Speicherleistung als DDR266. DDR333 ist natürlich abwärtskompatibel und kann auch mit 100 oder 133 MHz betrieben werden.
Die Verfügbarkeit des neuen PC2700 DDR SDRAM passt zeitlich zur Einführung der ersten Motherboards, die diesen Standard unterstützen. Noch in diesem Monat erwartet man die ersten Pentium 4 Mainboards mit dem SiS645 Chipsatz von z.B. Asus, Elitegroup und MSI.
Andere Chipsätze, die DDR333 unterstützen, werden voraussichtlich erst im nächsten Jahr eingeführt.

Quelle: EBN

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.