Pentium-M Centrino-CPUs billiger

Intel senkt Preise der aktuellen Notebook-Prozessoren um bis zu 34%

Am Sonntag hat Prozessor-Marktführer Intel mal wieder ein paar Preise gesenkt. Nun waren die Centrino Notebook-CPUs (Pentium-M – Codename: Banias) sowie die zugehörigen Intel 855 Chipsätze betroffen. Das letzte Mal wurden diese Prozessoren Anfang Juni anlässlich der Einführung des neuen Top-Modells Pentium-M 1.7 GHz billiger. Überraschenderweise ist die aktuelle Preissenkung (zumindest zunächst) nicht mit der Präsentation einer schnelleren Variante verknüpft. In diesem Quartal hatte man eigentlich mit der Vorstellung des Pentium-M Dothan (mit 1.8 GHz und mehr) gerechnet, der nicht mehr in 130nm, sondern schon in 90nm Prozesstechnologie gefertigt wird. Im August gab es Gerüchte über eine Verzögerung des Dothan, die sich jetzt zu bewahrheiten scheinen. Aber das sollte uns nicht weiter stören, solange die aktuellen Prozessoren und hoffentlich dann auch die Notebooks trotzdem günstiger werden!

Anzeige

Hier die Übersicht über die alten und neuen Preise der Pentium-M Prozessoren aus der Centrino Mobiltechnologie, bei denen die niedriger getakteten Low Voltage und Ultra-Low Voltage Modelle nicht billiger wurden. Der Pentium-M LV mit 1.1 GHz ist ausgelaufen und wird nicht mehr gelistet.

Prozessor Taktfrequenz alter Preis seit 5.10.2003 Senkung
Mobile Pentium-M 1.7 GHz $637 $423 34%
1.6 GHz $423 $294 31%
1.5 GHz $294 $241 18%
1.4 GHz $241 $209 13%
1.3 GHz $209 $209
Low Voltage/Ultra-Low Voltage
Pentium-M
1.2 GHz LV $284 $284
1.1 GHz LV $262
1.0 GHz ULV $262 $262
900 MHz ULV $241 $241

Alle Preise verstehen sich als Stückpreise im Großhandel, d.h. bei Abnahme von 1000.
Zusammen mit dem Intel 855 Chipsatz und Wireless-LAN-Device kostet ein solches Centrino-Set den Notebookhersteller jeweils knapp 70 US-Dollar mehr.

Die Desktop-Prozessoren um den Intel Pentium 4 werden nach bisherigen Erkenntnissen am 26. Oktober im Preis gesenkt, wie Hartware.net schon mehrfach berichtete.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.