Doch Einigung beim DVD-Nachfolger?

Sony und Toshiba verhandeln über gemeinsamen Standard

Die Vertreter der konkurrierenden Formate für den Nachfolger der DVD verhandeln derzeit über eine mögliche Einigung über einen gemeinsamen Standard. Obwohl bereits in diesem Jahr Geräte für die jeweiligen Standards in den Handel kommen sollen, versucht man nun einen Formatkrieg, so wie er beim DVD-Standard aufgeflammt ist (DVD-R gegen DVD+R) zu vermeiden.

Anzeige

Mitte April äußerte sich Sony als Vertreter des Blu-Ray Forums erstmals zu möglichen Verhandlungen mit dem HD-DVD Lager. Man versucht nun die Vorzüge beider Systeme in einem gemeinsamen Format zu vereinen, wobei bisher noch Uneinigkeit über die jeweiligen Vorzüge herrscht. Auch die Filmindustrie hat großes Interesse an einer Einigung der Firmen, da man so auf eine möglichst große Kompatibilität mit veröffentlichten Filmen setzen kann
Sollte man in den nächsten Wochen zu einer Einigung kommen, so könnten erste Geräte bereits Anfang 2006 auf den Markt kommen. Was mit den bereits entwickelten Geräten für die einzelnen Standards geschieht, ist bisher unklar.

Quelle: Sony

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.