nVidia macht Rekordumsätze

nVidia-Chef: ''Eines der besten Quartale in der Geschichte von nVidia.''

In dem Ende Oktober abgeschlossenen dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2007 hat nVidia so viel eingenommen wie noch nie zuvor. Der Umsatz lag bei 820,6 Millionen US-Dollar. Im Quartal zuvor (Q2 2007) betrug der Umsatz noch $687,5 Mio. und im üblicherweise zum Vergleich herangezogenen gleichen Quartal des Vorjahres (Q3 2006) waren es sogar nur $583,4 Mio. Auch der Gewinn wurde deutlich gesteigert.

Anzeige

Im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2007 erzielte nVidia einen Gewinn von 106,5 Millionen US-Dollar. Das sind 23% mehr als noch im Quartal zuvor (Q2 2007: $86,3 Mio.) und sogar 63% mehr als im dritten Quartal des vorherigen Geschäftsjahres (Q3 2006: $65,3 Mio.).
Insgesamt verläuft das aktuelle Geschäftsjahr für nVidia sehr erfolgreich. In den bisherigen neun Monaten des fiskalischen Jahres 2007 erzielte nVidia einen Umsatz von 2,19 Milliarden US-Dollar. Im Jahr zuvor waren es zum gleichen Zeitpunkt lediglich $1,74 Mrd., was eine Steigerung von 26% in diesem Jahr bedeutet.
So zeigte sich dann auch Jen-Hsun Huang, President und Chief Executive Officer von nVidia, sehr zufrieden und bezeichnete die zurückliegenden drei Monate als die besten der Firmengeschichte. „Im dritten Quartal hintereinander haben wir Rekordumsätze erzielt, wobei wir die Marktanteile in all unseren Kerngeschäften steigern konnten“, sagte Huang.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.