IFA: In Bildschirm integrierter PC

Sony zeigt auf der IFA Computer im iMac Stil

Sony zeigt auf das IFA in Berlin nicht nur einen kleinen PC, der an den Apple Mac mini erinnert, sondern hat auch Bildschirme mit eingebauter PC-Technik, die wiederum stark vom Apple iMac inspiriert wirken, zu bieten. Wie schon beim kreisrunden Sony VAIO VGX-TP1E steckt in der neuen L-Serie reine Notebook-Hardware, welche auf geringe Abwärme und niedrigen Stromverbrauch zielt.

Anzeige

Zum Start gibt es zwei Modelle: den LT1M mit 22 Zoll Display (1680×1050 Pixel Auflösung) und zwei Hybrid-Tunern (DVB-T und Analog) sowie den LT1E mit 19 Zoll Display (1440×900 Pixel Auflösung). Beide besitzen einen Intel Core 2 Duo Prozessor, zwei GByte DDR2 SDRAM, 250 GByte Festplattenspeicher, eine nVidia GeForce 8400M GT Grafik mit 128 MByte eigenem RAM, einen Slot-In DVD-Brenner mit Dual-Layer sowie DVD-RAM Unterstützung und Intel Wireless LAN nach b und g Standard. Abends für Beleuchtung sorgen bei beiden Gerät vier im Gerät integrierte Leuchten. Als Betriebssystem ist Windows Vista Premium vorinstalliert.
Sonys VGC-LT1 Modelle sollen ab Oktober 2007 ab 1499 Euro im deutschen Handel erhältlich sein.




Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.