Kensington: USB-Akkupack

Mobiles laden mobiler Geräte

Einen flachen Akkupack zum Laden von USB-Geräten hat die Firma Kensington auf den Markt gebracht. Der Reserverakku wiegt rund 100 Gramm und kann an der Steckdose oder per USB aufgeladen werden. Im Lieferumfang ist ein Wandsteckernetzteil mit internationalen Steckern und ein USB-Ladekabel enthalten. Als Stromquelle für Notebooks ist der Akku nicht geeignet.

Anzeige

Über separat erhältliche USB-Aufsätze kann der Akku kompatibel gemacht werden zu Blackberry, iPod, Gameboy und Handys aller gängigen Hersteller. Besagte Adaper ermöglichen es außerdem, die Geräte mit den USB-Anschlüssen von PCs und Notebooks zu verbinden. Der Preis des mobilen Akkupacks gibt Kensington mit rund 60 Euro an, für die USB-Aufsätze verlangt man etwa 15 Euro pro Stück.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.