Keine Mini-HDDs von Hitachi mehr

Flash-Speicher ist überlegen

Hitachi will keine 1,8 Zoll Festplatten mehr herstellen, da die Verkaufszahlen in dem Bereich zurückgehen. Die Produktion von 1″-HDDs sei bereits eingestellt, im Sommer 2008 werden dann auch keine 1,8″ Platten mehr vom Band laufen. Konkurrent Fujitsu, der seit einiger Zeit über den Einstieg ins Geschäft mit 1,8″-HDDs nachdenkt, hat sich inzwischen gegen diesen Einstieg entschieden.

Anzeige

Als Grund geben beiden Firmen an, dass in portablen Geräten Festplatten zunehmen durch Flash-Speicher ersetzt werden. Hitachi will sich daher auf den Markt für Festplatten mit 2,5″ und 3,5″ konzentrieren. Fujitsu hat erkannt, dass Flash-Speicher die Miniatur-Festplatten in Sachen Speicherkapazität, Preis, Haltbarkeit und Energieefizienz schlagen.

Dass Flash-Speicher bis 16 GByte den kleinen Platten mit ähnlicher Kapazität inzwischen in vielerlei Belangen überlegen ist konnte Hartware.net bereits im Herbst feststellen.

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.