Sinken die Flash-Preise?

Apple will doch nicht so viel kaufen

Im Jahr 2007 wurden 13 Prozent der weltweiten Produktion an NAND-Flash alleine von Apple aufgekauft. Doch für das folgende Jahr hat Apple seine Vorbestellungen deutlich abgesenkt. Eigentlich wurde für 2008 ein Umsatzzuwachs von 27 Prozent bei Flash-Speicher erwartet. Nach den Korrekturen von Apple hat sich diese Prognose deutlich gesenkt. Es wird nur noch ein „marginaler“ Zuwachs erwartet. Die Hersteller dürften also mit Preissenkungen reagieren.

Anzeige

Quelle: Siliconvalley.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.