nVidia: Keine PhysX-Karten mehr

Nach der Übernahme: nVidia will PhysX-Karten sterben lassen

Nachdem nVidia Ageia, Hersteller der PhysX-Karten, übernommen hatte, war zunächst unklar, wie es um die Zukunft der Phsyikbeschleuniger bestellt ist. Wie Gerüchte-König Fudo auf der CeBIT erfahren haben will, wird nVidia die PhysX-Karten einstellen. Die PhysX-Engine will man angeblich in die CUDA-Technologie einbinden. Ob die Gerüchte stimmen, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit absoluter Sicherheit geklärt werden – wahrscheinlich sind sie jedoch, unternahm nVidia doch kaum Anstrengungen, die PhysX-Karten weiter zu vermarkten.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.