EeePC Pro ab September?

Immer mehr EeePC-Modelle

Der EeePC war der Begründer der sogenannten „Netbooks“, günstigen und kompakten Subnotebooks, die sich vor allem zum mobilen Surfen eignen. Ab September plant Asus nun EeePCs im Preissegment zwischen 700 und 900 US-Dollar. Also in Preisregionen, in denen auch herkömmliche Notebooks angesiedelt sind. Diese High-End EeePCs sollen als „Pro“ und „Ultimate“ Serie auf den Markt kommen.

Anzeige

Für Ende September ist ein Modell mit Dual-Core Atom CPU von Intel, 32 GByte SSD und 10,1 Zoll Display mit LED-Backlight und einem Seitenverhältnis von 16:9 angekündigt. Die Akkulaufzeit soll zwischen 4 und 5 Stunden betragen.

Auch ein EeePC mit 120 GByte Festplatte wurde in Aussicht gestellt.

Quelle: Digitimes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.