Sehr schnelle SSDs von Intel?

SSDs angeblich mit Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von 240/170 MB/s

Erst kürzlich hat Micron sehr schnelle Solid State Drives (SSD) für das vierte Quartal in Aussicht gestellt, inoffizielle Roadmaps von Intel deuten auf noch schnellere SSDs hin. Die Lesegeschwindigkeit der neuen SSDs von Intel liegt mit 240 MByte/s ungefähr auf dem Niveau von Micron (250 MByte/s), aber dafür sollen die Intel-Modelle deutlich schneller schreiben: 170 statt 100 MByte/s.

Anzeige

Wie gewohnt soll es die neuen SSDs von Intel in den Größen 1,8 und 2,5 Zoll geben. Die X25-E Serie steht für High-End (Extreme), während X25-M und X18-M eher auf den energie-effizienten Betrieb für mobile Anwendungen gedacht sind. X25-M und X18-M sollen im Betrieb lediglich 0,25 Watt verbrauchen, dafür liegt die Schreibgeschwindigkeit nur bei 70 MByte/s. DIe X25-E besitzen die vollen Geschwindigkeiten, aber eine Leistungsaufnahme unter Last von 2,4 Watt.
Der Stromverbrauch ohne Last (Idle) liegt bei allen Modellen bei 0,06 Watt.
Die X25-E Serie soll im vierten Quartal in den Kapazitäten 32 und 64 GByte auf den Markt kommen. Dann wird auch die X25-M SSD mit 160 GByte erwartet. Bereits im dritten Quartal sollen X25-M und X18-M SSDs mit 80 GByte eingeführt werden. Die 160GB-Version der X18-M wird dagegen erst Anfang 2009 kommen.
Die Preise der neuen SSDs von Intel sind noch nicht bekannt, man darf aber keine Sonderangebote erwarten.

SSDs von Intel
Ausschnitt aus einer SSD-Roadmap von Intel

Quelle: Expreview.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.