Intel führt bald neue Core i7 ein

Core i7 950 und 975 Prozessoren ersetzen 940 bzw. 965

Intel führt angeblich im zweiten Quartal 2009 zwei neue Core-i7-Prozessoren ein: den Core i7 950 und den Core i7 Extreme 975. Zumindest behaupten das Quellen aus der taiwanesischen Mainboard-Industrie. Die neuen Modelle sollen Core i7 940 bzw. Core i7 Extreme 965 ersetzen. Im Unterschied zu den Vorgängern verfügen die neuen CPUs über höhere Taktraten und neue Steppings. Der Preis soll identisch bleiben.

Anzeige

Der Core i7 950 arbeitet mit einer Taktrate von 3,06 GHz und läuft damit 130 MHz schneller als der 940. Der Preis ab 1000 Einheiten soll sich auf ca. 435 Euro belaufen.
Der Core i7 Extreme 975 werkelt mit 3,33 GHz, also 133 MHz schneller als der 965 Extreme. Bei diesem Modell wird der Preis Gerüchten zufolge bei 770 Euro pro CPU bei einer Abnahme von 1000 Stück liegen.

Intels Extreme Edition hat einen freigeschalteten Multiplikator. Beide CPUs arbeiten mit Intels neuem DO-Stepping, welches Übertaktern angeblich noch wesentlich mehr Spielraum erlaubt als das CO-Stepping der Vorgängermodelle.

Zusätzlich soll Intel bekanntlich auch einen Core i7 920 mit DO-Stepping am 2. März veröffentlichen. Auch dieser dürfte erweitertes Übertaktungspotential bieten. Pro 1000 Stück kann dieser von Händlern zu einem Preis von ca. 220 Euro geordert werden.

Intel hat allerdings neulich bereits zu Protokoll gegeben, dass ein Core i7 975 Extreme Edition nicht auf der Roadmap stehe. Deshalb sei nicht davon auszugehen, dass ein solches CPU-Modell erscheinen wird (falls Intel die Roadmap nicht noch ändert).

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.