Universal mit Blu-ray- / DVD-Hybrid

"Flipper Disc" soll Blu-ray und DVD vereinen

Universal kündigt ein neues Medienformat für Filme an: Die sogenannten „Flippper Discs“ enthalten auf einer Discs Blu-ray und DVD. Die eine Seite der Scheibe bietet die Blu-ray, dreht man das Medium, kann man auch die DVD nutzen. Am 19. Januar erscheint in den USA die „Bourne Trilogie“ als Flipper Disc. Universal will Anwendern, die etwa nur DVD-Player besitzen, so die Möglichkeit bieten den Film problemlos zu schauen, aber gleichzeitig quasi die hochqualitativere Blu-ray automatisch in Reserve zu haben.

Anzeige

Die Flipper Discs sollen alle Inhalte der regulären Blu-ray- und DVD-Versionen vereinen. Craig Kornblau, Präsident von Universal Studios Home Enternainment, glaubt, dass die Flipper Discs Besitzern von DVD-Playern eine zukunftssichere Investition ermöglichen, während Blu-ray-Anwender ihre Filme auch auf älteren Abspielgeräten gucken oder zu Freunden mitnehmen können.

Nun ist nur noch die Frage nach den Preisen offen: Sollten die Flipper Discs zu teuer sein, könnten Anwender direkt Blu-ray und DVD separat erwerben. Außerdem bleibt die Frage offen ob die Produktion einer Flipper Disc letzten Endes kostengünstiger ist als die separate Fertigung von Blu-ray und DVD. Sonst würde sich anbieten zwei separate Medien beizulegen, was auch im Falle der Beschädigung Vorteile hätte.

Man darf gespannt sein, ob sich Universals Flipper Disc am Markt durchsetzen kann.

Quelle: ComingSoon

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.