Acer Ferrari One 200 – 11,6“ auf AMD-Basis

11,6-Zoll Subnotebook mit Athlon X2 L310 im Ferrari-Design

Anzeige

Einleitung

Interessenten kleiner, handlicher Notebooks haben es nicht leicht.
Netbooks mit Intel Atom Prozessor leiden gemeinhin an relativ niedriger Leistung, Subnotebooks unter 14 Zoll dagegen sind relativ teuer. Für diese Klientel gibt es seit einiger Zeit 11,6 Zoll große Geräte, die mit stromsparenden Doppelkernprozessoren kompakte Größe und gute Arbeitsleistung verbinden.
Ein weiterer Vertreter dieser Spezies ist das Acer Ferrari One 200, das mit 4 GByte Arbeitsspeicher und einem AMD Athlon X2 L310 mit zwei Kernen ein vielversprechendes Paket zu sein scheint.
Ob sich dieser Eindruck in der Praxis bewahrheitet, zeigt dieser Testbreicht.


Acer Ferrari One 200

Die Hardwareausstattung des Acer Ferrari One 200 im Überblick:

  • Maße (B/H/T): 285 x 30 x 204 mm
  • Gewicht: ca. 1,5 kg
  • CPU: AMD Athlon X2 L310 (2x 1.20 GHz)
  • RAM: 4 GByte
  • Festplatte: 500 GByte Hitachi 2,5″ SATA
  • Grafik: ATI Radeon HD 3200 integriert
  • WLAN: 802.11b/g/n, Bluetooth
  • Webcam (0,3 Megapixel)
  • Cardreader (SD/MMC/MS/MS Pro/xD)

Der Lieferumfang des Gerätes beschränkt sich auf das Nötigste: Akku, Ladegerät, Garantiehinweis und eine Kurzanleitung. Schade eigentlich, kleine Ferrari-Giveaways hätte man bei dem Gerät zumindest als kleinen Gag schon erwarten können. Pole Position klassisch verpasst.


Lieferumfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.