GTX 460 WHDI: Kabellos zum TV

Grafikkarte bringt z.B. 1080p Video per Funk auf das TV-Gerät

Grafikkartenhersteller Galaxy hat eine GeForce GTX 460 angekündigt, die über das „Wireless Home Digital Interface“ (WHDI) verfügt. Über eine auf die Karte aufgesteckte Platine mit fünf Antennen kann das Bild der Grafikkarte per Funk an einen Fernseher übertragen werden. Das dafür benötigte Empfangsteil mit HDMI-Anschluss wird mitgeliefert. Die Reichweite soll bis zu 30 Meter betragen und Verzögerungen gibt es laut Hersteller keine. Die Latenz von WHDI liegt unter einer Millisekunde.

Anzeige

Die „Galaxy GTX 460 WHDI“ Grafikkarte verfügt neben den Antennen noch über einen DVI-, einen DisplayPort- und einen Mini-USB-Anschluss. Letzterer scheint aber speziell für die WHDI-Platine benötigt zu werden. Gefunkt wird im 5-GHz-Band, deshalb sollte WLAN nicht gestört werden.
WHDI (1.0) besitzt eine Bandbreite von bis zu 3 Gbit/s und ist deshalb auch in der Lage, 1080p Video zu übertragen.
Die „Galaxy GTX 460 WHDI“ soll noch im Oktober auf den Markt kommen, der Preis wurde nicht genannt. Allerdings sind Grafikkarten dieses Herstellers hierzulande schwer zu bekommen, deshalb ist noch unbekannt, ob sie auch hier erhältlich sein wird.



Quelle: EXPreview

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.