Xbox Live Silber = Xbox Live Free

Namensänderung bei Microsofts Online-Service

Microsofts Xbox Live Silver soll in Zukunft zu den Akten gelegt werden. Nein, der Online-Dienst hört nicht auf zu existieren, sondern besteht unter dem neuen Namen Xbox Live Free weiter. Die Namensänderung soll den kostenlosen Charakter des Dienstes stärker betonen und ab der Kinect-Veröffentlichung im November in Kraft treten. Außer dem Namen ändert sich am Angebot nichts: Weiter ist der Dienst eine kostenlose aber eingeschränkte Alternative zu Xbox Live Gold. Letzteres behält übrigens seine Bezeichnung.

Anzeige

Die Informationen zur Namensänderung sind offiziell und stammen von Microsofts europäischem Xbox-Community-Manager Graeme Boyd. Ab dem 10. November loggen sich Anwender demnach nicht per bei Xbox Live Silver in Microsofts Online-Netzwerk ein, sondern entweder über Xbox Live Free oder Xbox Live Gold.

Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.