Sony NGP: Günstiger als erwartet?

Könnte in den USA ab bei 250 US-Dollar starten

Sony könnte den kommenden PSP-Nachfolger NGP günstiger anbieten als erwartet: So hat Ubisoft mit einer aktuellen Umfrage versucht die Adoptionsrate des Handhelds vorherzusagen und nennt dabei einen Preis von 250 US-Dollar für die Wi-Fi- und 350 US-Dollar für die 3G-Version. Ubisoft befragte auf Basis dieser Preise Spieler nach der Wahrscheinlichkeit mit der sie Sonys NGP kaufen würden. Natürlich könnte Ubisoft bei den Preisen einfach wild spekuliert haben, vielleicht weiß der Publisher, der enge Kontakte zu Sony hat, aber bereits mehr als andere.

Anzeige

Sollten die erwähnten Preisangaben zutreffen, hätte das NGP gute Chancen dem Nintendo 3DS Paroli zu bieten, das für den gleichen Preis den Besitzer wechselt, aber über weniger Funktionen verfügt.

Im Inneren des Sony NGP steckt eine Quad-Core-CPU und das Handheld nutzt ein 5-Zoll-OLED-Display mit Touchscreen-Funktionalität. Die Grafik liegt für ein mobiled Endgerät auf sehr hohem Niveau und kann beinahe mit aktuellen Heimkonsolen konkurrieren.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.