GeForce GTX 560 Spezifikationen

Taktraten, Shadereinheiten und erste Preise

Wie bereits gestern berichet wird Nvidia am Dienstag, den 17. Mai, seine GeForce GTX 560 ohne Ti-Namenszusatz vorstellen. Ein amerikanischer Händler listet aber bereits erste Modelle und verrät auch die bisher unbekannten Spezifikationen des GeForce GTX 460 Nachfolgers. So wird wie bereits erwartet auch die GTX 560 über 336 Shadereinheiten verfügen, aber deutlich höhere Taktraten bieten, die denen der GTX 560 Ti sehr nahe kommen.

Anzeige

Der amerikanische Onlineshop Newegg listet zwei GeForce GTX 560 Modelle: Die Palit GeForce GTX 560 mit Standardtaktraten sowie die MSI N560GTX Twin Frozr II/OC, die, wie der Name es schon vermuten lässt, von Haus aus übertaktet ist. Beide Grafikkarten verfügen über 336 Shadereinheiten sowie 1 GByte GGDR5-VRAM mit einem 256-bit Speicherinterface. Angaben zur Anzahl der Textureinheiten und Rastereinheiten gibt es keine.

Die Palit GeForce GTX 560 besitzt Taktraten von 810/1620/4008 MHz (GPU/Shader/Speicher). Damit taktet sie deutlich höher als eine normale GTX 460 mit 675/1350/3600 MHz und kommt in die Nähe einer GTX 560 Ti mit 822/1645/4008 MHz, wobei letztere mehr Shadereinheiten (384) und wahrscheinlich auch Textureinheiten (64) zu bieten hat. Der Preis der GeForce GTX 560 beträgt 200 US-Dollar.

Die MSI N560GTX Twin Frozr II/OC bietet dank werksseitiger Übertaktung mit 870/1740/4008 MHz einen etwas höheren GPU- und Shadertakt. Der Preis von MSIs GTX 560 fällt mit 225 US-Dollar etwas höher aus.

Palit GeForce GTX 560
Palit GeForce GTX 560
Palit GeForce GTX 560
MSI N560GTX Twin Frozr II/OC
MSI N560GTX Twin Frozr II/OC
MSI N560GTX Twin Frozr II/OC

Quelle: TechConnect Magazine

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.