Microsoft will Musikfernsehen wiederbeleben

HTML5 als neue Chance

MTV und Viva haben das eigentliche Musikfernsehen zugunsten von Doku-Soaps und Zeichentrickserien weitgehend aufgegeben. Immer stärker springen Video-Plattformen in die Bresche und feiern Video-Premieren bekannter Künstler. Microsoft wittert Potential und will vor allem aus den HTML5-Funktionen Nutzen ziehen: Über den Internet Explorer 9 und HTML5 können Anwender das Lied „Just a Friend“ der Sängerin Jasmine Villegas remixen. Wer sich zudem noch per Facebook einloggt und quasi mit dem Video vernetzt, sieht innerhalb der Musikwiedergabe seine Facebook-Fotos an einer Wand im Video prangen.

Anzeige

Sogar der Name des Nutzers taucht auf dem Smartphone der Sängerin auf und steht auf der Punktetafel einer Bowlingbahn. Eine kreative Idee, die sowohl Microsoft als auch Jasmine Villegas und ihren Fans zugute kommt. Über weitere Funktionen kann der Nutzer interaktiv mitwirken und beispielsweise über das Schicksal von Villegas treulosem Freund entscheiden.

Wer die Website bzw. das Video mit HTML5-Technik selbst testen will, findet die Inhalte hier.

Quelle: Microsoft

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.