Mobility Display Port als neuer Standard

MyDP erlaubt Übertragung von HD-Videos und 3D

Die Video Electronics Standards Association (VESA) hat heute den neuen Standard Mobility DisplayPort (MyDP) angekündigt. MyDP erweitert den DisplayPort-Standard für mobile Endgeräte, die über die Lösung sowohl HD-Videos als auch 3D-Inhalte übertragen können. Über MyDP können beispielsweise Smartphones Inhalte an externe Displays mit DisplayPort-Anschlüssen übertragen. Per Adapter funktioniert die Schnittstelle auch mit HDMI-Geräten. MyDP als Standard benötigt keine neuen Anschlüsse, sondern kann für microUSB implementiert werden – es ist lediglich ein spezielles, passives Kabel nötig.

Anzeige

MyDP ermöglicht Übertragungen in 1080p mit 24-bit Farbtiefe und 60 Hz. Über aktive Adapter lassen sich auch DVI- und VGA-Ports ansteuern. Der Standard enthält ein Sideband mit 1 Mb/s Bandbreite für Zusatzfunktionen wie Maus, Multitouch und Tastaturen. Über MyDP kann außerdem während der Wiedergabe von Inhalten der Akku des mobilen Geräts geladen werden.

Man rechnet damit, dass die nächste Generation von Smartphones, Tablets und Ultrabook den Standard direkt adaptiert. Erste Produkte mit MyDP sollen bereits im vierten Quartal 2012 auf den Markt kommen.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.