Android 4.1 ab 31.8. fürs Galaxy S III

Update kommt schneller als erwartet

Samsung arbeitet aktuell auf Hochdruck an einem Update für das Galaxy S III: Angeblich soll das Smartphone-Flaggschiff des Unternehmens bereits am 31. August ein Upgrade auf Google Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten. Die Kollegen von SamMobile haben bereits Zugriff auf eine Pre-Release-Version dieser Firmware, die auf den 31. Juli 2012 datiert ist und die Versionsbezeichnung I9300XXDLG4 trägt. Diese Variante offenbart in der TouchWiz-Oberfläche einige Veränderungen, etwa eine neue Version der Uhr in der Benachrichtigungsleiste.

Anzeige

Zudem gibt es einen neuen „Schlafmodus“, neue Live-Wallpapers und eine Funktion, die nach dem Booten in den abgesicherten Modus führt – dies ist aber eventuell nur eine Anwendung für die Pre-Release-Version. Allerdings macht sich bei den Kollegen auch etwas Verwirrung breit, denn sie wähnen die Funktion per Handwischen einen Screenshot aufzunehmen als Neuerung, obwohl dies bereits mit Android 4.0.4 auf dem Galaxy S III möglich ist.

Wer im Netz sucht, kann sich die durchgesickerte Firmware für das Samsung Galaxy S III bereits auf eigenes Risiko aufspielen. Da diese Variante allerdings noch Bugs enthält, bietet es sich an noch bis Ende August abzuwarten.

Im Ergebnis überrascht Samsung mit seinem schnellen Handeln, denn vorherige Firmware-Updates auf neue Android-Versionen brauchten wesentlich länger. Offenbar will sich der Hersteller dieses Mal nicht lumpen lassen und plant deshalb die schnelle Veröffentlichung von Google Android 4.1 mit TouchWiz-Oberfläche für sein aktuelles Flaggschiff, das Galaxy S III.

SamMobile hat übrigens zum Beweis ein Video hochgeladen, dass Android 4.1.1 alias Jelly Bean mit Samsungs TouchWiz-Überzug auf dem S III im Einsatz zeigt:

Quelle: SamMobile

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.