Akkuvergleich: Optimus G & Galaxy S III

LG vergleicht die Laufzeiten der Smartphones

LG hat einen Akkuvergleich zwischen seinem kommenden Optimus G und dem bereits erhältlichen Samsung-Flaggschiff, dem Galaxy S III angestellt: LG versuchte sich an zahlreichen Tests, etwa der Video-Aufnahme und -Wiedergabe sowie der Sprechzeit beim Telefonieren. Bei der Video-Wiedergabe hielt das S III sechs Stunden durch, bevor der Akku auf 15 % seiner Kapazität abfiel. Das LG Optimus G erfreichte sieben Stunden und 1 Minute, bis ebenfalls nur noch 15 % der Akkuleistung übrig waren. Samsung kommentierte die Aktion damit, dies sei nur bloße „Krachmacherei“.

Anzeige

Laut LG erreichte das Samsung Galaxy S III insgesamt sieben Stunden und 15 Minuten Videowiedergabe, bevor der Akku den Geist aufgab. Das LG Optimus G erreichte 7 Stunden und 52 Minuten. Auch bei der Video-Aufzeichnung lag das Optimus G vorne und nahm drei Stunden und 55 Minuten im Dauerbetrieb auf. Das Samsung Galaxy S III quittierte nach zwei Stunden und 52 Minuten den Dienst.

Noch größer waren die Unterschiede beim Telefonieren: Hier hielt das LG Optimis G 15 Stunden und 51 Minuten durch, während das Samsung Galaxy S III sich nach neun Stunden und 39 Minuten geschlagen gegeben hat.

Im LG Optimus G steckt ein Qualcomm Snapdragon S4 Pro mit vier Kernen und 1,5 GHz Takt. Außerdem sind 2 GByte RAM sowie ein Bildschirm mit 4,7 Zoll Diagonale und 1280 x 768 Bildpunkten an Bord. Die Kamera nimmt Fotos mit 13 Megapixeln auf. Im Handel wird das LG Optimus G im November erscheinen.

Quelle: VR-Zone

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.