Wichtige Manager verlassen Apple

Scott Forstall & John Browett brechen auf

Zwei wichtige Führungskräfte verlassen Apple: Scott Forstall und John Browett verlassen Apple und brechen auf zu neuen Ufern. Besonders Forstalls Weggang ist erwähnenswert, denn in Walter Isaacsons Biographie „Steve Jobs“ rangierte Forstall in der Apple-Hierarchie auf Platz 4. Forstall war Senior-Vizepräsident für das iOS. Doch auch Browett war eine Schlüsselfigur und Senior-Vizepräsident für Apples Retail-Bereich. Leider sind die Hintergründe zum Ausscheiden der beiden Apple-Manager aktuell noch offen.

Anzeige

Zunächst übernehmen nun Jony Ive, Bob Mansfield, Eddy Cue und Craig Federighi mehr Verantwortung. Ive soll sich etwa um die Human-Interface-Schnittstellen kümmern, während Cue sich in Zukunft für Apples Siri und Maps verantwortlich zeigt. Federighi übernimmt die Sparten für die Betriebssysteme iOS und OS X. Mansfield dagegen soll eine neue Abteilung leiten, die alle bisherigen Teams zu Wirless-Techniken zusammenfasst.

Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.