HTC plant neue Smartphones

M4 und G2 für die Einstiegs- und Mittelklasse

HTC plant neben dem potentiellen Smartphone-Flaggschiff, dem M7, weitere Modelle für die Einstiegs- und Mittelklasse. Dazu zählen angeblich auch die M4 und G2 mit Google Android als Betriebssystem. Das M4 soll dabei ein Mittelklasse-Modell darstellen, das sich technisch unter dem M7 platziert. So nutze das M4 ein Display mit 4,3 Zoll Diagonale und 1280 x 720 Bildpunkten, einen Qualcomm Snapdragon S4 mit zwei Kernen und 1,2 GHz Takt, 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz. Eine Kamera mit 13 Megapixeln soll die Eckdaten des Smartphones mit Google Android 4.1 abrunden.

Anzeige

Das HTC G2 ist dann ein Einstiegsmodell. Angeblich bietet das Display eine Diagonale von 3,5 Zoll bei 480 x 320 Bildpunkten. Im Inneren stecken ein Single-Core mit 1 GHz Takt, 512 MByte RAM und 4 GByte interner Speicherplatz. Mit an Bord ist eine Kamera mit 5 Megapixeln. Als Betriebssystem dient Google Android 4.0.

Insgesamt soll HTC an rund 25 neuen Smartphones arbeiten. Zunächst sollen aber die M4, G2 und das M7 erscheinen.

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.