Logitech entlässt Mitarbeiter

Streicht 140 Stellen

Logitech streicht 140 Stellen – das entspricht in etwa 5 % der Angestellten des Unternehmens. Die Entlassungen sollen ab 2014 in Kraft treten. Insgesamt möchte Logitech durch die Stellenstreichungen und weitere Kürzungen jährlich zwischen 16 bis 18 Mio. US-Dollar sparen. Zu den Veränderungen bei Logitech gehören auch die Auslagerungen der Abteilung für Sicherheit für digitale Videos und der Harmony-Abteilung. Die Logitech Harmony stehen für Universalfernbedienungen. Logitech plant beide Sparten bis Ende 2013 zu verkaufen.

Anzeige

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.