PS4 ohne MP3-Wiedergabe

Auch keine DLNA-Unterstützung

Wir haben bereits berichtet, dass externe Festplatten an der Sony Playstation 4 leider den Dienst versagen. Eine weitere Hiobsbotschaft ist, dass die PS4 auch mit sowohl MP3 als auch sogar Musik-CDs nichts anfangen kann – Funktionen, die an der PS3 mühelos verfügbar sind. Offenbar will Sony nicht, dass man an der PS4 andere Musik abspielt, als die über Sonys eigene Online-Plattform gekaufte. Zudem streicht man für die PS4 auch DLNA, über das die PS3 noch zum Medienserver werden konnte. Die Community reagiert bisher wenig begeistert auf Sonys aktuelle Ankündigungen.

Anzeige

Zwar ist Sonys Schritt nachvollziehbar, da man die Anwender zu Käufen bei beispielsweise Music Unlimited bewegen will, ärgerlich ist das ganze für Interessenten aber dennoch. Immerhin hat Sonys Shuhei Yoshida eingeräumt, dass man aufgrund des negativen Feedbacks durch die Anwender überlegen werde die Funktionen eventuell in Zukunft nachzuliefern.

Quelle: Playstation.com

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.