Petition für Android 4.4 auf dem Galaxy Nexus

Smartphone erfülle die Anforderungen

Google hat die neueste Version seines Betriebssystems Android veröffentlicht. Google Android 4.4 alias KitKat steht bereits für die Smartphones Nexus 4 / 5 bereit. Außen vor bleiben Besitzer des Galaxy Nexus. Aus diesem Grund läuft aktuell eine Petition auf der Plattform Change.org. Max Duckwitz aus Nackenheim in Deutschland fordert Google auf Android 4.4 für das Galaxy Nexus nachzuliefern. So erfülle das Smartphone die notwendigen Hardware-Anforderungen und sei bis vor einem Jahr auch noch via Google Play vertrieben worden. Bei anderen Händlern sei das Smartphone auch jetzt noch erhältlich.

Anzeige

Google nennt aktuell als Grund gegen das Update, dass das Galaxy Nexus länger als 18 Monate auf dem Markt sei. Vielleicht spielt hinter den Kulissen auch eine Rolle, dass im Inneren ein OMAP-SoC aus dem Hause Texas Instrumemts (TI) steckt. Letztere haben das Geschäft mit Mobilprozessoren mittlerweile aufgegeben.

Die Petition ermuntert Google dennoch zu einem Update: So sei es doch Googles selbst erklärtes ziel mit Android 4.4 die Fragmentierung zu beenden. Wer sich somit beteiligen möchte, kann hier unterzeichnen. Es ist die Anzahl von mindestens 15.000 Unterstützern angestrebt. 14.805 haben bereits teilgenommen.

Quelle: Change.org

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.